360°-Konzert: Virtual Reality macht's möglich

22.09.2016, 05:48 Uhr, nis

Die Telekom wagt den Sprung und zeigt das Konzert der Red Hot Chili Peppers im ersten 360-Grad-HD-Konzert live auf YouTube. Und verbucht einen Erfolg.


Virtual Reality ist aktuell der Trend schlechthin. Da ließ sich die Telekom passenderweise etwas einfallen: Das erste 360-Grad HD-Konzert im Livestream bei YouTube. Rund 100.000 Zuschauer verfolgten den Auftritt der Red Hot Chili Peppers live, rund die Hälfte testete per mobiler Endgeräte auch die virtuelle Realität.


Ermöglicht wurde die Übertragung der Red Hot Chili Peppers während der Telekom Street Gigs in der 360-Grad-Anschau mit modernster Technik. Mehrere 360-Grad-Kameras und - über dem Publikum schwebend - eine 360-Grad-Spidercam kamen im Kraftwerk Berlin zum Einsatz. Wie Michael Schuld, Leiter Kommunikation und Vertriebsmarketing Telekom Deutschland lobend erklärt: "Wir freuen uns mit unseren Partnern Google und Warner Music Germany, dass wir der VR Zukunftstechnologie mit einer Live-360-Grad-Produktion eine erfolgreiche Premiere in Deutschland im besten Netz bereitet haben."
 
Als Video-on-Demand ist die Aufzeichnung des Konzerts aktuell noch bis zum 19. Oktober auf der Website der Telekom Street Gigs und bei Youtube einzusehen.

  • Gefällt mir