Am Kiosk und im Abo • 3D+TV 01/2010

3D-TVs im Test

suchen
Bild: Auerbach Verlag

Die Angst des Torwarts beim Elfmeter, der Adrenalinstoß eines Skifliegers beim Absprung, die Gefahr eines Formel-1-Rennens bei 300 Kilometern pro Stunde: Emotionale Momente nachzuerleben, ist im HDTV-Zeitalter dank immer größerer Bilddiagonalen und schärferer Bilder kein Wunschtraum mehr. Für das echte Mittendringefühl mangelt es bisherigen Fernsehern aber vor allem an einem: räumlicher Tiefe. Dabei meinen wir nicht durch optische Tricks oder gute Kontrastwerte generierte Plastizität, sondern die tatsächliche Abbildung einer nachvollziehbaren räumlichen Distanz zwischen mehreren Ebenen. Mit ihren aktuellen 3-D-Fernsehern erlauben Panasonic, Samsung und Sony jenes Erlebnis, das dank "Avatar" den aussterbenden Kinosälen neues Leben einhauchte. Natürlich wird es jene geben, die von 3-D-Brillen nichts hören, geschweige denn sehen wollen, doch geht man das Wagnis 3-D erst einmal ein, kommt man aus dem Staunen kaum heraus. Statt mehrere Meter entfernt zu sitzen, rückt man auf wenige Schritte heran, um gänzlich ins räumliche Bilderlebnis einzutauchen. Natürlich profitieren die derzeitigen Produkte vom Reiz des Unbekannten, doch nach mehrtägigem 3-D-Konsum können wir bestätigen: Der Effekt ist immer wieder aufs Neue faszinierend und keinesfalls unangenehm. Verglichen mit HDTV ist 3-D die weitaus größere, weil offensichtlichere Weiterentwicklung des Fernsehens, allerdings macht 3-D erst bei voller HD-Auflösung richtig Spaß – HDTV wird somit zum Katalysator für die anbrechende 3-D-Ära. Wir sind jedenfalls überzeugt, dass der erneute Versuch, 3-D in die Wohnzimmer zu bringen, mit der aktuellen TV-Generation auch langfristig gelingen wird.


"Das Leben ist bezaubernd, man muss es nur durch die richtige Brille sehen." (A. Dumas)




Diese Themen finden Sie in der neusten Ausgabe der HD+TV:
  • HD Privat: Die neue HDTV-Plattform ist gestartet. Wir zeigen Ihnen kompatible Receiver und was Sie beachten müssen
  • Leserwahl 2010: Wählen Sie Ihre Topprodukte und gewinnen Sie Preise im Gesamtwert von über 50 000 Euro
  • Toshibas Cell-TV (Kommentar)
  • Sonys Kabelfreiheit (Kommentar)
  • Philips: Wireless HDMI (Kommentar)
  • Panasonic: Wireless Audio (Kommentar)
  • Flachbildfernseher - Best of 2009, Von außergewöhnlich flach bis außergewöhnlich groß: Wir zeigen Ihnen die interessantesten Flachbild-TV-Neuheiten des Jahres mit allen Vor- und Nachteilen
  • Großbildkost: Welches Projektionsverfahren ist das beste? Wir schauen
    in das Innere von Projektoren und vergleichen die wichtigsten Technologien
  • Einstieg ins HD-Zeitalter
  • Die besten Flat-TVs des Jahres
  • Projektionsverfahren im Vergleich
  • Videos für die PS3 konvertieren
  • Blu-ray-Aufnahme
  • 3-D unter Erfolgsdruck
Letzte Änderung: Mittwoch, 28.11.2012