3Sat: "scobel" feiert zehnjähriges Jubiläum

14.04.2018, 18:00 Uhr, jk

Fernsehen macht dumm? Von wegen. Beim Sender 3sat steht jeden Donnerstag die Wissenschaft im Mittelpunkt. "scobel" läuft seit zehn Jahren - das wird gefeiert!


Am 17. April 2008 ging "scobel" das erste Mal auf Sendung. Seitdem ist jeden Donnerstag um 21 Uhr Wissen im Programm bei 3sat. Eine Stunde lang beschäftigt sich Moderator und Namensgeber Gert Scobel mit Gästen mit allen möglichen Themen, von Teilchenbeschleuniger bis psychischer Gewalt.


"Ich bin davon überzeugt, dass Fernsehen genauso bilden kann wie Surfen im Internet, oft sogar besser. Vorausgesetzt man macht ernst mit einer Sendung, die wirkliche Erkenntnis vermitteln und die klüger machen will und vielleicht sogar dabei hilft, sich in einer komplexen Welt besser zu orientieren", sagt Gert Scobel. Er ist im Übrigen auch verantwortlich für die Literatursendung "Buchzeit".
 
Scobel wird dieses Jahr beim Grimme-Preis mit einer "Besonderen Ehrung" ausgezeichnet.  "Mit der Sendung geben alle, die daran arbeiten, weiter, was wir dankenswerterweise selber lernen konnten. Fernsehen kann, so verstanden, einfach auch heißen, etwas Gutes, Wesentliches oder Wichtiges miteinander zu teilen", so Scobel weiter.

  • Gefällt mir