3sat widmet sich "70 Jahre Israel"

17.04.2018, 15:30 Uhr, dpa

Zum 70. Jahrestag des Staates Israel widmet sich 3sat diese Woche ausführlich der Lage im Nahe Osten. Außerdem wird im Mai auch noch eine Dokumentation gezeigt.


3sat - das Programm von ZDF, ARD, ORF und SRG, also Deutschland, Österreich und der Schweiz - widmet sich dem 70. Geburtstag des Staates Israel. Das Magazin "Kulturzeit»" berichtet zum Beispiel am Donnerstag (19.4., 19.20 Uhr) in einer "Extra"-Ausgabe unter dem Titel "70 Jahre Israel - ein Land ohne Ruhe".


Unter anderem habe man den Schriftsteller David Grossman in Jerusalem besucht, hieß es am Dienstag in einer Mitteilung. Man wolle ein Land der Widersprüche und die Vielfalt des Staates zeigen, dessen Bevölkerungsmehrheit jüdisch sei, aber Menschen unterschiedlicher ethnischer Herkunft, Kultur, Religion und Tradition beheimate. Als Gast im Studio begrüßt Moderatorin Nina Mavis Brunner den Historiker Michael Brenner.

Außerdem zeigt 3sat anlässlich des 70. Jahrestags der Gründung des Staates Israels ab 12. Mai auch ein Porträt von Daniel Barenboim, einen neuen Dokumentarfilm und weitere neue Dokumentationen.

  • Gefällt mir