ARD-Audiothek kommt im November

13.10.2017, 16:06 Uhr, bey

Fürs Fernsehen schon lange Standard, nun ist auch der Hörfunk dran - die ARD wird in Kürze eine eigene Audiothek an den Start bringen. Das Angebot wurde schon vor längerem angekündigt.


Vor rund einem halben Jahr wurde eine gemeinsame Audiothek von ARD und Deutschlandfunk angekündigt (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Seit August ist zumindest ein Angebot vom DLF schon online. Nun legt die ARD nach Berichten des Hörfunk-Portals "Radioszene" nach.


Start ist der 7. November. Nathalie Wappler Hagen, Programmdirektorin beim Mitteldeutschen Rundfunk, gab gegenüber der Branchenseite an, dass "alle wesentlichen Wortinhalte der ARD und von Deutschlandradio" darin vereint werden. Eine Testversion wird auf der aktuell laufenden Frankfurter Buchmesse bereits präsentiert.

Im April wurde noch von einem gemeinsamen Start von DLR und ARD im Laufe des Sommers gesprochen. Nachdem die eigenständige App-Version des Deutschlandradios diese Frist noch einhalten konnte, werden die Angebote etwas verspätet nun anscheinend doch noch vereint.

  • Gefällt mir