ARD Degeto: "Das Netz" zeigt Kehrseite der Fußball-Welt

31.08.2018, 16:06 Uhr, pma

Nach "Babylon Berlin" kommt "Das Netz". Das neuste Projekt der ARD Degeto ist der deutschen Teil der europäischen Fußball-Serie. Insgesamt ergeben fünf eigenständige Serien "Das Netz".


Die europäische Fußball-Serie "Das Netz" besteht aus fünf Serien. Jede von ihnen ist national eigenständig und wird länderübergreifend in verschiedenen Sprachen produziert. Den deutschen Teil der Produktion übernimmt die ARD Degeto.


In Zusammenarbeit mit Beta Film und Red Bull Media House soll das fiktionale Serienprojekt entstehen. Dabei geht es um verschiedene Geschichten aus Europa. In den erzählerisch miteinander verflochtenen Serien werden nationale Erzählstrukturen mit globalen verbunden, schildert Christine Strobl, ARD Degeto Geschäftsführerin. Die Medienfrau fügt hinzu: "Wir interpretieren serielles Erzählen neu." 
 
Die Geschichten spielen in der Welt des Transfermarkts, der Wettmafia, der Schiedsrichterbestechung und dubiöser Wettbüros. Wann es den Blick hinter die Kulissen der Sportwelt gibt, ist noch unklar. Die Dreharbeiten beginnen voraussichtlich 2019/2020.

  • Gefällt mir