ARD-Team narrt Lebensmittelprüfer mit Fake-Nahrungsergänzung

09.09.2019, 17:15 Uhr, Marcel E. Rebelo

Nahrungsergänzungsmitteln versprechen gesundheitsbewussten Menschen das Blaue vom Himmel – und geraten nahezu unkontrolliert in den Handel. Das bewies jetzt ein Reportage-Team des ARD – und ließ ein giftiges Produkt absegnen. "Exklusiv im Ersten" zeigt heute, wie dies vonstatten ging.


Vitamine, Eisen oder doch Mangan? Immer mehr Menschen greifen mittlerweile aus verschiedensten Gründen auf Nahrungsergänzungsmittel zurück. Doch bevor diese Pillen in den Handel dürfen, ist eine Registrierung beim Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) nötig.


Inwieweit sich diese Nahrungsergänzungsmittel auf die Gesundheit der Verbraucher auswirken, wird dabei jedoch nur bedingt kontrolliert.

Mit diesem Thema beschäftigt sich die ARD-Reportage „Exklusiv im Ersten: Armee der Heilsbringer“. Die Reporter haben ein für Testzwecke kreiertes Produkt „Immuno Royal“ bei der BVL registrieren lassen. Der Haken: Das Produkt enthält den giftigen Stoff „Datura-Extrakt“, welcher aus Stechapfel gewonnen wird.

Die Reportage „Exklusiv im Ersten: Armee der Heilsbringer“ deckt diese und weitere Mängel in Umgang und Vertrieb solcher Produkte auf. Zu sehen ist sie am heutigen Montag, den 9. September, um 21.50 Uhr im Ersten.

  • Gefällt mir