Afrikanischer Unterhaltungskanal Yanga! startet auf Sky

05.03.2018, 10:02 Uhr, jrk

Das britische Medienunternehmen Africa MediaWorks startet mit Yanga! einen neuen Unterhaltungskanal, der sich an die afrikanische Gemeinschaft und an alle, die sich für afrikanische Kultur interessieren, richtet.


Leiter des neuen Senders ist der ehemalige CEO von Al Jazeera English und Bloomberg Television Lindsey Oliver.


Yanga! bietet eine breite Programmpalette, angefangen von Lifestyle über Comedy, Musik bis hin zum Drama. Aktuelle Informationen vom afrikanischen Kontinent soll es in den Nachrichtensendungen und Sondersendungen geben.

Yanga! bedeutet Selbstbewusstsein und Angeberei in westafrikanischem Pidgin, sagte der Geschäftsführer von Africa MediaWorks, Lindsey Oliver. Pidgin“ ist eine in der grammatischen Struktur vereinfachte Behelfssprache, die sich unter kolonialen Bedingungen ausgebildet hat. Basis waren Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch.

Der Sender möchte das inspirierende Leben und die Kultur von Afrikanern, die in Großbritannien leben, zeigen. Yanga! Hat sich der Förderung neuer Talente sowohl vor als auch hinter der Kamera verschrieben.

Yanga! ist werbefinanziert und sendet 15 Stunden am Tag von 9 bis 24 Uhr GMT.

  • Gefällt mir