Amazon Studios schließt Deal mit Autor Neil Gaiman

04.10.2018, 06:30 Uhr, jrk/bey

Neil Gaiman, Urheber und Executive Producer des kommenden Prime Originals "Good Omens", wird künftig exklusiv für Amazon Studios Serien entwickeln. Eine Event Serie hat derweil bereits grünes Licht bekommen.


Amazon Studios hat einen umfassenden Deal mit dem preisgekrönten Autor Neil Gaiman unterzeichnet und hat seine Serien-Pläne für die "Eco-Challenge 2019" der Öffentlichkeit präsentiert.


Neil Gaiman begann seine Karriere in England als Journalist und schrieb Biographien, lange bevor die Graphic Novel "Violent Cases" entstand, das erste gemeinsame Werk mit dem Künstler Dave McKean, und schließlich "Black Orchid", das bei DC Comics veröffentlicht wurde.

Danach folgte "Sandman", das zahlreiche Auszeichnungen erhielt, darunter den "World Fantasy Award for Best Short Story". Es war der erste Comic, der jemals einen Literaturpreis erhielt. Zum 25-jährigen Jubiläum von "Sandman" veröffentlichte Gaiman "The Sandman: Overture". Der Comic erreichte Platz eins der New York Times Bestsellerliste und gewann den Hugo Award 2016 als beste Graphic Novel.

Er schrieb darüber hinaus das Drehbuch für die BBC-Serie "Niemalsland", Dave McKeans ersten Spielfilm "MirrorMask" für die Jim Henson Company sowie Robert Zemeckis "Die Legende von Beowulf" mit. Er produzierte außerdem Matthew Vaughns Film "Der Sternwanderer" basierend auf seinem Buch. Zudem schrieb er die Drehbücher und führte Regie für zwei Filme: "A Short Film About John Bolton" und "Statuesque" für Sky Television. Sein Roman" American Gods" wurde für Starz adaptiert, die Figur aus "The Sandman" war Vorlage für das hierzulande als Prime Exclusive laufende "Lucifer".

"Neil Gaiman ist ein wahnsinnig talentierter Autor, der mit seinen Werken fesselnde, mehrdimensionale Welten erschafft, die in ihrer Erzählweise einzigartig sind", so Jennifer Salke, Head of Amazon Studios. "Seine Fans brennen für seine Werke und sind absolut leidenschaftlich. Wir freuen uns darauf, seine Vision dem Prime Video-Publikum zugänglich zu machen."

"Ich habe mich für diesen Schritt entscheiden, weil ich die Zusammenarbeit mit dem Amazon-Team an "Good Omens" sehr genossen habe", so Gaiman. "Es sind smarte, enthusiastische Menschen, die keine Angst davor hatten, dass "Good Omens" anders sein würde - und gleichzeitig genauso entschlossen waren wie ich, etwas Einzigartiges und Aufregendes auf die Beine zu stellen. Ich bin überglücklich, dass ich bei Amazon ein Zuhause gefunden habe, in dem ich Fernsehen machen kann, das bisher noch keiner so gesehen hat, das anders ist als "Good Omens", aber genauso ungewöhnlich und genauso viel Spaß macht.

Grünes Licht auch für Serie über Abenteurer-Challenge


Darüber hinaus hat Amazon Studios Pläne für die Event-Serie "Eco-Challenge 2019" bekanntgegeben, das härteste globale Langstreckenrennen der Welt. Produziert wird das Format von MGM Television, Executive Producer ist Emmy-Preisträger Mark Burnett. Moderator wird der Abenteurer und Überlebenskünstler Bear Grylls sein.

Die Serie umfasst zehn Episoden und begleitet vierköpfige Teams mit Teilnehmern aus der ganzen Welt dabei, wie sie gegeneinander und gegen die Elemente der Natur antreten. Das kräftezehrende 24-Stunden-Rennen dauert mehrere Tage - und wenn ein Teamkollege aufgibt, wird die gesamte Mannschaft disqualifiziert. Die Location für 2019 wird noch in diesem Jahr bekanntgegeben.

Eco-Challenge 2019 wird exklusiv bei Amazon Prime Video in über 200 Ländern und Territorien Premiere feiern.

  • Gefällt mir