Amazon offen für Pay-TV-Integration

17.05.2018, 15:30 Uhr, jrk

Was Netflix kann, können wir auch - so könnte man das Signal von Amazons Direktor für die Prime Video Channels, Richard Au, interpretieren, der einen Richtungswechsel in der Vertriebspolitik verkündet hat. Einen ersten Pay-TV-Partner gibt es bereits.


Au erzählte der Pay-TV-Show von Fierce Cable in Denver, dass das Unternehmen bereit wäre, seinen Prime Video-Service auf Pay-TV-Plattformen zu integrieren, wie das Online-Portal "Broadbandtvnews.com" diesen Donnerstag zuerst berichtete.


Während der On-Demand-Filmservice von Amazon auf Smart-TVs, oder auch der Apple TV-Box und natürlich dem eigenen Fire TV-Produkten zu finden ist, konnte bisher nicht wirklich der Sprung in den Pay-TV-Sektor geschafft werden. Neben On Demand Filmen und Serien bietet Amazon auch Amazon Prime Channels an.

Konkurrent Netflix hat sich mit Sky bereits einen starken Bezahl-Fernseh-Partner angeln können. In dieser Woche zog Amazon in Großbritannien bereits nach und hat BT TV als erster Plattform die Amazon Prime Video App zur Verfügung gestellt. Weitere solle folgen, schenk man den Worten Aus Glauben.

  • Gefällt mir