Amazon schickt "Bosch" in eine vierte Staffel

17.10.2016, 16:13 Uhr, nis

Der Streaming-Dienst Amazon plant aktuell das nächste Jahr und hat in diesem Zuge der Crime-Serie "Bosch" schon einmal vorzeitig grünes Licht für eine vierte Staffel gegeben.


Die erste und zweite Staffel der Emmy-nominierten Serie "Bosch" waren auch in Deutschland ein großer Erfolg. Die dritte Staffel schlägt zwar erst 2017 hierzulande ein, das hält Amazon allerdings nicht davon ab, der Crime-Serie bereits vorzeitig eine vierte Staffel zu spendieren. Doch "Bosch" ist nicht nur die vierte Staffel sicher. Laut Roy Price, Vice President Amazon Studios, wird die Serie mit ihren einstündigen Episoden damit auch zum Amazon Original mit der bislang längsten Laufzeit.


Die Serie basiert auf den Romanen von Michael Conelly und setzt auf die Hauptdarsteller Titus Welliver ("Lost") als Detective Harry Bosch, Jamie Hector ("The Wire") als Jerry Edgar, Amy Aquino ("Being Human") als Leutenant Grace Billets, Madison Lintz ("The Walking Dead")  als Maddie Bosch und Lance Reddick ("The Wire") als Deputy Chief Irvin Irving.
 
Die Serie handelt von dem Polizisten Harry Bosch, der zu Beginn der ersten Staffel vom Dienst freigestellt wurde, da er sich wegen Gebrauch seiner Dienstwaffe mit Todesfolge verantworten muss und zudem von der Familie des Opfers verklagt wird. Bosch geht aber dennoch seinen Weg und ermittelt schon bald mit seinem Partner Jerry Edgar in einem Fall, in dem die Knochen eines vor 25 Jahren getöten Jugendlichen auftauchen.

  • Gefällt mir