Anga Com: Vorbereitung für Fachmesse laufen an

18.10.2016, 13:36 Uhr, nis

Aussteller können sich ab sofort für die Anga Com 2017 anmelden. Durch den Umzug der Fachmesse für Kabel, Satellit und Breitband innerhalb der Kölner Messe kommen dabei sowohl auf die Aussteller als auch die Besucher Veränderungen zu.


Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu, da denkt der ein oder andere natürlich bereits an 2017. So auch der Veranstalter der Fachmesse Anga Com. Dieser hat nun den Anmeldebeginn für Aussteller eingeläutet, die sich ab sofort ihren Platz in der Halle sichern können. Doch gilt es ein paar Dinge zu beachten, denn die Fachmesse mit Kongress für Breitband und Kabel und Satellit zieht um. Nach wie vor wird das Kölner Messegelände die Anga Com begrüßen, allerdings in zwei neuen Ausstellungshallen. Mit Hilfe eines Preview-Videos können sich Interessierte bereits vor der Anmeldung die neue Location genauer anschauen.


Die Anga Com findet vom 30. Mai bis 1. Juni 2017 statt und bringt erneut alle Top-Themen des Fachbereichs aufs Tablett. Vor allem Gigabit Networks, Internet of Things, Personalized TV, TV Everywhere, Multiscreen, All over IP und Wifi werden eine enorm wichtige Rolle spielen und auch in Vorträgen und Diskussionen abgehandelt.
 
Geschäftsführer Dr. Peter Charissé verspricht bereits jetzt, dass 2017 alles bislang Dagewesene in den Schatten stellen wird: "In 2017 starten wir durch: Mit neuen Hallen, modernster Logistik und einem glanzvollen Erscheinungsbild wird die Anga Com ein neues Level erreichen. Das Interesse unserer Aussteller ist schon jetzt riesig." Dabei wusste 2016 mit 450 Ausstellern und 18.000 Teilnehmern aus 76 Ländern bereits zu überzeugen.

  • Gefällt mir