Auch NetCologne beschleunigt Breitband-Internet

17.03.2016, 13:18 Uhr, buhl

Die Kabelnetzbetreiber sorgen verstärkt für höhere Internetgeschwindigkeiten. Auch Netcologne zieht jetzt nach und verdoppelt für seinen Kunden ab April die Download-Geschwindigkeit.


Videostreaming, Internettelefonie und -fernsehen fordern immer höhere Bandbreiten. Und vor allem die Kabelnetzbetreiber bauen die Geschwindigkeiten in den letzten Monaten verstärkt aus. Bereits seit Februar können einige Kunden von Unitymedia mit bis zu 400 Mbit/s im Download im Internet surfen, Tele Columbus bietet dieses Highspeed-Internet seit März an. Nachdem Vodafone auf der Cebit den Start für dieses Jahr angekündigt hat, wird zum 1. April auch Kunden von Netcologne diese Geschwindigkeit zur Verfügung stehen.


Dabei werden die Anschlüsse im gesamten Kabelnetz für 154.000 Haushalte zur Verfügung stehen, wie die Kölner betonten. Der dazugehörige Tarif fällt entsprechend hoch vom Preis aus: 69,90 Euro pro Monat müssen Kunden für einen Zwei-Jahres-Vertrag zahlen. Jedoch bekommen Neukunden die ersten drei Monate die 400 MBit/s-Anschlüsse kostenfrei zur Verfügung gestellt.

  • Gefällt mir