"Axel und Micha": Zwei Ossis schrauben am Nitro-Sonntag

18.06.2019, 15:30 Uhr, jk

Nitro bringt nächste Woche eine neue Schrauber-Doku an den Start. Der Männersender begleitet dabei "Axel & Micha - Die Zwei vom Schrauberhof" in einer zehnteiligen, eigenproduzierten Serie.


Die zwei ostdeutschen Autonarren Axel Zörner (50) und Michael Sroka (51) haben sich in Etgersleben bei Magdeburg einen Schrauber-Spielplatz der speziellen Art geschaffen. Bei diesen zwei Ossis gibt werden Schrottkarren im hand- beziehungsweise Schraubenumdrehen zu Traumkarossen. In Latzhose und mit ölverschmierten Händen wird so manch altes Vehikel wieder fahrtüchtig gemacht und auf Hochglanz poliert - getreu dem Motto: Oldie but Goldie!


Auf ihrem Schrauberhof gehen die tüchtigen Schrauber mit viel Pragmatismus und Fingerspitzengefühl, kernigen Sprüchen und einer ordentlichen Portion Schmierfett zu Werke. Sie brennen für ihre Leidenschaft: alte Autos - egal, ob nun ein Trabi, rumänischer Dacia oder ein DDR-LKW.

Dabei beglücken die beiden Freunde nicht nur sich selbst, sondern helfen auch ihren autoliebenden Schrauberhof-Kunden mit deren motorisierten Raritäten. Und wenn die zwei Anpacker nicht in der Werkstatt zu Gange sind, dann besuchen sie nur zu gern bundesweite Oldtimer-Treffen, fahren ihre "Auto-Schätzchen" aus, sind auf schlammigen Offroad-Strecken unterwegs oder fahnden nach passenden und raren Ersatzteilen.

Am 23. Juni, um 16 Uhr, im Anschluss an das ADAC Total 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring, haben Axel und Micha ihre Premiere bei Nitro. Danach läuft die Sendung noch weitere neun mal - immer sonntags.

  • Gefällt mir