BBC rüstet App mit vertikalem Videoformat auf

28.11.2016, 18:38 Uhr, nis

Die App der BBC muss sich ohnehin nicht vor anderen Formaten dieser Art verstecken. Nun erhält sie noch ein zusätzliches Feature. Eine vertikale Liste mit redaktionell bearbeiteten Videos soll dem Nutzer noch mehr Mehrwert bieten.


Die BBC macht ihrem Ruf mal wieder alle Ehre und steckt auch in ihre App viel Zeit und Arbeit. Die ohnehin schon preisgekrönte App wird künftig um Nachrichten im vertikalen Videoformat erweitert. Damit sollen sich die Nutzer künftig mit einem Fingerwisch auf einfache Art und Weise ganz einfach durch das aktuelle Tagesgeschehen manövrieren können.


Die Videos sollen der BBC zufolge speziell für das Smartphone produziert werden und sich damit nahtlos in die App einfügen. Die redaktionell bearbeiteten Inhalte werden damit auch für die vertikale Betrachtung im Full-Screen-Format bestens geeignet sein und darüber hinaus auf neue vertikale Interstitial-Anzeigenformate setzen.


Dieses Vorhaben soll der Tatsache Rechnung tragen, dass mittlerweile über 60 Prozent des Traffics der BBC News über mobile Endgeräte generiert werden. Deshalb wurde in London auch ein neues Video-Team gegründet, dass die App künftig mit Inhalten bedienen wird. Bereits im September wurde angekündigt, dass dieses Team Teil des Projektes Newsstream ist, das den Video-Journalismus für das mobile Zeitalter tauglich machen soll.

  • Gefällt mir