BLM-Geschäftsführer Gebrande geht nach 30 Jahren in Ruhestand

19.07.2019, 17:00 Uhr, bey

Generationswechsel in der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien: BLM-Geschäftsführung wird in sechs Wochen neu besetzt.


Der bisherige Geschäftsführer Martin Gebrande ist heute Vormittag nach fast 30 Jahren im Rahmen eines Festakts in München in den Ruhestand verabschiedet worden. Gleichzeitig wurde Dr. Thorsten Schmiege, ab September neuer Geschäftsführer der BLM, vorgestellt.


BLM-Präsident Siegfried Schneider würdigte Martin Gebrande als wesentlichen Gestalter der bayerischen privaten Lokalrundfunklandschaft: "Dass die BLM heute – nach fast schon 35 Jahren als öffentlich-rechtlicher Träger einer bundesweit einzigartigen lokalen und regionalen privaten Rundfunklandschaft – so gut da steht, ist nicht zuletzt auch Verdienst des Arbeitsethos und Verhandlungsgeschicks von Martin Gebrande."

  • Gefällt mir