"Bachelorette" beschert RTL ungeahnte Aufmerksamkeit

12.09.2018, 11:41 Uhr, rs

Während Bild, Sky und Kicker weiterhin uneinholbar das Triumvirat der Social-Media-Interaktionen im deutschsprachigen Bereich stellen, kann auch Privatsender RTL deutlich an Boden gutmachen.


Nicht zuletzt weil die Dating-Show um eine gut betuchte "Bachelorette" in vielerlei Munde ist, macht RTL im Vergleich zum Vormonats-Ranking einen ordentlich Satz vorwärts: 


Etwa 30 Prozent mehr Shares, Likes und Kommentare konnte der Privatsender im vergangenen Monat verzeichnen. Damit liegen die Spitzenplätze, auf denen sich die ewig gleichen Podeststürmer festgesetzt haben, zwar immer noch weit entfernt - eine Steigerung auf rund zwei Millionen Interaktionen auf sämtlichen relevanten Social-Media-Plattformen ist dennoch mehr als nur ein Achtungserfolg.
 
Zum Vergleich: Das Spitzentrio im allmonatlichen "Storyclash"-Ranking erzielte rund 6,8 Millionen (Bild), 6,1 Millionen (Sky Sport) und 4,3 Millionen Interaktionen und bleibt damit weiterhin auf weiter Flur unantastbar.

  • Gefällt mir