Bang & Olufsen stellt BeoVision Eclipse Wood Edition vor

05.03.2018, 13:03 Uhr, jrk

Das Unternehmen hatte bereits auf der Integrated Systems Europe (ISE) 2018 in Amsterdam die neueste Variante des TV-Geräts der Öffentlichkeit vorgestellt.


Die BeoVision Eclipse Wood Edition wurde von dem preisgekrönten Designer Torsten Valeur (David Lewis Designers) entworfen und besitzt eine handgearbeitet Lautsprecherabdeckung in Eiche, um dem Interieur Eleganz, Wärme und hochwertige Verarbeitung zu verleihen. Die Wärme der Eiche soll den Eindruck des hauchdünnen Displays und die eleganten Aluminiumelemente ergänzen.

Bild: Jan-Robert Karas


Die Eichenelemente korrespondieren harmonisch mit den High-End-Lautsprechern BeoLab 18 und BeoLab 50, die mittels des TV-Surround-Sound-Decoders mit dem TV verbunden werden können.

Beim BeoVision Eclipse kommt die OLED-TV-Technologie einschließlich ihrer webOS- und 4K-Videoverarbeitungsfunktionen von LG Electronics zum Einsatz. Im Gerät ist ein 450-Watt-SoundCentre mit 3 Kanälen integriert. Mit dem integriertem Internetradio und den Musik-Streaming-Diensten wird BeoVision Eclipse zu einem eigenständigen Musiksystem.

Per Knopfdruck bewegt sich der Fernseher mit Hilfe seines motorisierten Standfußes in alle Richtungen.

BeoVision Eclipse Wood Edition ist in zwei Größen erhältlich: eine 55-Zoll-Version mit einem empfohlenen Preis von 9095 Euro und eine 65-Zoll-Version mit einem empfohlenen Preis von 12.795 Euro.

  • Gefällt mir