"Batman vs. Superman" zum ersten Mal im Free-TV

11.09.2018, 16:00 Uhr, rs

ProSieben zeigt das Aufeinandertreffen von Gotham Citys dunklem Rächer und dem außerirdischen Helden vom Planeten Krypton erstmals im frei empfangbaren Fernsehen.


Nach der viel bejubelten und kompromisslos auf Realismus getrimmten Batman-Trilogie von Christopher Nolan mit Christian Bale in der Hauptrolle ließ der nächste Realfilmauftritt des finsteren DC-Antihelden nicht lange auf sich warten:


Diesmal trifft der dunkle Rächer auf seinen größten Kollegen und Konkurrenten aus dem DC-Universum: Superman - der im Gegensatz zu Tech-Milliardär Bruce Wayne im wahrsten Sinne des Wortes ein Superheld mit übernatürlichen Kräften ist. 
 
Im Gegensatz zur akribisch konstruierten und oft dialogreichen Entwicklung der Nolan-Interpretation dürfen sich die Superhelden bei Action-Regisseur Zac Snyder allerdings von der ersten Minute an eine Materialschlacht liefern. Batman-Darsteller Ben Affleck musste sich dafür tatsächlich 15 Kilo Muskelmasse antrainieren.
 
Damit liegt "Batman vs. Superman" absolut im Trend der Superhelden-Filme der vergangenen Jahre, in denen rasantes Popcorn-Kino der Charakterentwicklung regelmäßig wenig Raum lässt - was für eingefleischte Action-Fans sicher keine Katastrophe darstellt.
 
Ausgestrahlt wird "Batman vs. Superman - Dawn of Justice" bei ProSieben am 16. September um 20:15 Uhr.

  • Gefällt mir