Berlin im Fokus: Goldene Kamera 2019 wirft ihren Schatten voraus

14.01.2019, 10:12 Uhr, ots/jk

Jury auf Hochtouren: Ab sofort darf spekuliert werden, an wen die Goldene Kamera in diesem Jahr gehen wird?


Die Verleihung der Goldenen Kamera 2019 findet am 30. März 2019 auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof statt. Bereits jetzt arbeitet eine elfköpfige Jury an der Auswahl der diesjährigen Preisträger im Bereich fiktionaler Unterhaltung.


Das Gremium ist unter anderem besetzt mit den Schauspielern Nadja Uhl und Richy Müller, Moderator Rudi Cerne, Comedian Max Giermann, der Filmproduzentin Gabriela Sperl sowie YouTuber und Filmkritiker Robert Hofmann.
 
Für die Jury heißt es rund 30 Filme und Serien, sprich über 4.500 Minuten Material, zu sichten. Die Vorauswahl hierzu treffen die Redakteure aus dem Hamburger Kompetenzzentrum der Funke Mediengruppe.
 
Die "Goldene Kamera" wurde 1966 das erste Mal im Hamburger Hotel "Vier Jahreszeiten" von der Fernsehzeitschrift "Hörzu" verliehen, die bis 2014 zum Springer-Verlag gehörte. Bis 2014 fand die Verleihung überwiegend in Berlin statt. Die Funke Mediengruppe holte die Gala zum 50. Jubiläum 2015 zurück nach Hamburg. Nun ist sie also wieder zurück in Berlin.

Bereits seit 1987 wird die Verleihung auch im Fernsehen übertragen.

  • Gefällt mir