Bildqualität mit einfachen Mitteln verbessern

11.08.2013, 00:08 Uhr, red

Selbst Blu-rays bieten nicht immer eine optimale Bildqualität und auch eine Signalverarbeitung des Fernsehers kann die bestmögliche Wiedergabe verhindern. HDTV zeigt, wie Sie dem perfekten Bild mit geringen Kosten dennoch näherkommen.

Bild: Auerbach Verlag


Flachbildfernseher unterscheiden sich vor allem in einem Punkt: der Bildverarbeitung. Nur wenn diese fehlerfrei arbeitet, gelingt es Ihnen, schwächeres Material aufzuwerten und gutes Material noch besser zu präsentieren. Zugegeben: Sobald Sie mittels Bildregler an der Schärfe drehen, Rauschfilter hinzuschalten oder Kontraste optimieren, verändern Sie das Eingangssignal und somit auch das Filmoriginal.
 
Doch nicht immer bedeutet unverfälscht auch besser, denn gerade unnötige Bildfehler sowie flaue Kontraste gehören beim besten Willen nicht zur Intention eines Filmschaffenden.
 
Flachbildfernseher sind vor allem dann gefordert, wenn Sie die internen Tuner verwenden und das TV-Programm nicht vom externen Receiver geliefert wird. Sobald Sie allerdings Quellen per HDMI zuspielen, können Sie aus den Vollen schöpfen, und gerade bei DVDs und Blu-rays lohnt es sich, ein wenig mit den Bildeinstellungen des Players zu experimentieren.


Wir haben uns für das letztjährige Blu-ray-Player-Modell BDP-S790 von Sony entschieden, da dieses über nahezu alle Bildeinstellungsmöglichkeiten verfügt, wie sie auch Sonys Flachbildfernseher vorweisen (die neueren Blu-ray-Player-Modelle zeigen sich in dieser Hinsicht leider spartanisch). Rufen Sie während der Filmwiedergabe über die Optionstaste die Bildeinstellungen auf, können Sie nahezu alle Bildparameter ändern, doch nur ausgewählte Optionen beeinflussen das Bild wirklich positiv.
 
In der aktuellen Ausgabe der HDTV erfahren Sie Schritt für Schritt, welche Bildregler positiven Einfluss auf das Gesamtergebnis nehmen und wie Sie die bestmögliche Qualität erreichen.
 
Die neue HDTV 6/2013 ist ab Freitag (9. August) überall am Kiosk, im Onlineshop (www.heftkaufen.de) oder als E-Paper auf pageplace.de und onlinekiosk.de erhältlich (Suchbegriff "HDTV").

 


NEU: Ab sofort können Sie die HDTV auch pünktlich zum Erscheinungstag als E-Paper über den digitalen PagePlace-Zeitungskiosk der Deutschen Telekom beziehen und bequem am PC oder Mac sowie weiteren Endgeräten wie Smartphone (Android/Apple), E-Reader, Tablet-PC und Notebook lesen. Natürlich sind auch ältere Ausgaben erhältlich. Nie wieder Rennerei und Ärger mit vergriffenen Heften.

  •  drucken 
  • Flattr digitalfernsehen.de
  • Gefällt mir


Anzeige
Beliebteste Meldungen
Newsletter
Technikdatenbank
Bild: Auerbach Verlag

Technische Daten, Produktbilder und Testergebnisse zu DVB-Receivern in der DIGITAL FERNSEHEN Technikdatenbank.
Blu-ray Marktübersicht - die besten Discs
Bild: Auerbach Verlag © graphit - Fotolia.com, Auerbach Verlag

Die Top-10 Blu-rays aus Bild, Ton, 3D und Bonusmaterial.
DIGITALFERNSEHEN.de auf iPad und iPhone
Bild: Auerbach Verlag

DIGITALFERNSEHEN.de erobert Smartphones und Tablet-PCs - Details zu unserer App sowie Facebook, Twitter und Co. mehr...
Garten Test Sonderheft
Garten Test Sonderheft PDF
Bild: Auerbach Verlag

Eine Sammlung von 86 Gartengeräte-Tests und diversen Ratgeberartikeln. mehr...