Blick auf die Serien- und Streamingwelt

03.11.2017, 14:00 Uhr, dpa

Was gibt’s Neues in der Welt von Netflix, Sky und Co.? Welche Serienhighlights erwarten die Zuschauer?


Tim Roth in Neo-Western bei Sky 

Tim Roth, bekannt aus Filmen wie Quentin Tarantinos "Pulp Fiction" und "The Hateful Eight", wird in Kürze in einer Serie bei Sky zu sehen sein. Der Brite spielt in "Tin Star" einen Cop, der mit seiner Familie einen Neuanfang in einer ruhigen Kleinstadt in den kanadischen Rocky Mountains sucht. Doch dann gerät er in einen Strudel der Gewalt, als eine Ölraffinerie gebaut wird. "Tin Star" startet am 6. November bei Sky. Die zehn Episoden der Neo-Western-Serie sind dann immer montags um 20.15 Uhr in Doppelfolgen zu sehen. Die Serie ist eine britische Sky Eigenproduktion.


Bestseller von Robert Harris wird eine Serie
 
Der Roman "Munich" des britischen Bestseller-Autors Robert Harris soll als Fernsehserie verfilmt werden. Die Rechte dafür sicherte sich Fremantle Media - geplant ist den Angaben zufolge eine internationale Co-Produktion, die in Großbritannien und Deutschland gedreht werden soll. Der Politthriller "Munich" erzählt von Verrat und Loyalität und behandelt reale Charaktere wie Adolf Hitler, Neville Chamberlain und Benito Mussolini.
 
An dem TV-Projekt ist auch die deutsche Produktionsfirma Ufa Fiction beteiligt. "Robert Harris' Literatur wird in Deutschland verehrt - seit Jahren versteht es kein Autor besser, deutsche Geschichte als Weltgeschichte auf unerhörtem Thrillerniveau zu erzählen", erklärte Nico Hofmann von UFA. "Munich" werde "neue Standards im Erzählfernsehen setzen".
 
Genauere Daten zu den Dreharbeiten oder der Fernsehpremiere wurden noch nicht bekannt.
 
"Dogs of Berlin": Fahr Yardim von Maxdome zu Netflix

Das ging flott: Kaum hatte Schauspieler Fahri Yardim mit "Jerks" Anfang 2017 seine Streamingdienst-Premiere bei Maxdome, schon verpflichtet er sich für den nächsten Internet-Anbieter: Jetzt steht der 37-Jährige für das Netflix-Projekt "Dogs of Berlin" vor der Kamera. Zusammen mit Felix Kramer als Ostberliner Polizist Kurt Grimmer nimmt Yardim in der Rolle des deutsch-türkischen Kollegen Erol Birkan den Kampf gegen die Berliner Unterwelt auf. Die Serie soll zehn Teile bekommen und 2018 zu sehen sein. Das ist dann die zweite in Deutschland für Netflix produzierte Serie. Noch steht auch die Premiere der ersten deutschen Serie aus: Die Premiere von "Dark" steht am 1. Dezember an.

  • Gefällt mir