[Blick ins Forum] Doof-TV, Pseudo-HD und Billig-Pay-TV-Sender

23.08.2011, 16:03 Uhr, rh

Der Start der neuen Staffel der Bauernhof-Doku-Soap "Die Alm" spaltet das Forum. Doof-TV oder tolles Privatfernsehen? Doch auch das Verhältnis zwischen Sky und Kabelanbietern sorgte auf DIGITALFERNSEHEN.de für Gesprächsstoff.

Pay-TV in Europa: "Anbietergrenzen müssen fallen!"


 
Nach Meinung von Sky-Chef Brian Sullivan muss Kunden der Wechsel zu konkurrierenden Pay-TV-Anbietern deutlich einfacher gemacht werden. Sowohl für die Kabelkunden als auch für Sky wäre das natürlich "fantastisch", erklärt "Heiko69", denn "ein gesunder Wettbewerb hat noch keinem geschadet". Allerdings bleibe das seiner Meinung nach wohl weiterhin ein "Wunschtraum". "Würden (...) alle KNB bundesweit konkurrieren, wäre eine bessere Auswahl gegeben und die sich selber blockierenden KNB wäre so automatisch gezwungen, sich dem Markt schneller anzupassen", argumentiert auch "mankra80".
 
"Docfred" gibt zu bedenken, dass selbst die Bundesnetzagentur "einen Zwang zur Öffnung der monopolistischen Infrastruktur" stets abschmettere. "Die großen Kabelbetreiber blockieren eine Entwicklung in alle Richtungen, ob das nun HD oder PayTV ist", stellt "Terranus" klar und findet, dass es sich beim deutschen Kabelmarkt um einen "verkorksten, monopolistischen, kartellartigen" Markt handelt. Er würde sich einen "massiven medienpolitischen Eingriff" wünschen, der die Situation auflösen würde.
 
Für "Fitzgerald" wäre es "ideal", wenn man europaweit alle Pay-TV-Anbieter abonnieren könnte. Immerhin würde "viel Geld (…) im Konzern bleiben, weil bei einer internationalen Öffnung BSkyB gut aufgestellt ist". Im Vergleich zu Großbritannien sei das bisherige "Mini-HDTV-Angebot" in Deutschland trotz 31 Kanälen eher "armselig", was Sullivan ändern müsse. Nach Meinung von "Docfred" ist Sky "doch selbst schuld". Wenn der Anbieter "einfach nur Programmlieferant wäre und jedem Anbieter sein Programmangebot unterbreiten würde, gäbe es weniger Probleme und Sky wäre überall vertreten", erklärt er. Stattdessen glaube Sky, "sie müssten bis an die Zähne bewaffnet in Konkurrenz treten und selbst Plattformbetreiber spielen".
 
Er schlägt das amerikanische System vor: "Hier, mein Programmangebot. Speist das bei euch ein, verkauft das euren Kunden und ich kriege von euch das". In Deutschland sei es genau umgekehrt, "weil Sky direkte Kundenbeziehungen und Abogebühren haben möchte. Und wenn der Geldfluss fürs Abo an den KNB vorbei läuft, dann wollen die KNB natürlich Einspeisegelder von Sky haben", beschreibt er das Problem.
 
Wie sehen Sie das Verhältnis von Kabelnetzbetreibern und Sky? Im Forum können Sie Ihre Meinung mitteilen.

Aus für Sat.1 Comedy bei Entertain: "Trash ersetzt Trash"


  
Abonnenten der IPTV-Plattform Entertain fordern mit einer Online-Petition die Rückkehr der Spartensender Kabel Eins Classics und Sat.1 Comedy. Für "Koelli" beweist die Petition, "dass [es] den Leuten wichtiger ist, die Sender überhaupt sehen zu können". Die damit verbundenen Restriktionen würden als "das kleinere Übel" akzeptiert. "Bastiii" möchte allerdings keinen "kastrierten Receiver nur zugunsten einiger Billig-Pay-Sender mit Wiederholungsschleife" und nimmt an der Petition nicht teil. Überhaupt findet er den Ersatz der Sender mit MTV passend: "'Trash' ersetzt 'Trash'", meint er augenzwinkernd. "Es gibt nichts lächerlicheres als eine Online-Petition" wirft "Lady on a Rooftop" ein. 
 

Im Hinblick auf Spekulationen, nach denen die Deutsche Telekom die Sender aus dem Angebot nahm, weil die ProSiebenSat.1-Gruppe mehr Restriktionen fordere, vermutet "ReyRay": Wenn die Kabelnetzbetreiber ähnlich reagieren würden, dürfte zumindest das Aufnahmeverbot recht schnell kippen, denn wenn ein Pay-TV-Sender gar keine Kunden gewinnen kann, muss auch dieser seinen Standpunkt vielleicht dem Markt anpassen". "Yeti82" sagt in diesem Zusammenhang "Tschüss Kabel Eins Classics und Sat.1 Comedy! Ich will euch nur zurück, wenn ich euch auch aufnehmen darf und die Werbung vorspulen darf". Seiner Meinung nach ist lineares Fernsehen ohnehin tot.

 

 

Welchen Standpunkt haben Sie zu dem Thema? Im Forum können Sie sich an der Diskussion beteiligen.

Rückkehr der ProSieben-"Alm": "Das ist doch Doof-TV"

 

 

 

Die neue Ausgabe der Reality-Trash-Show "Die Alm" ist am Wochenende bei ProSieben gestartet. "Das ist doch Doof-TV", schimpft "paranox" und erinnert sich an die Zeiten, als der Samstagabend noch etwas "Besonderes" war. "TV-Gaudi? Das ist Abfall", regt sich auch "letsplay" auf. "Wer seine Zeit freiwillig mit sowas totschlägt, kann nicht mehr alle Tassen im Schrank haben", stellt er klar. "Die Kandidaten werden auch immer unbekannter", konstatiert "tesky". Da die wirklichen Promis sich auf "solch einen Quatsch" anscheinend nicht einlassen, muss ProSieben die "Teilnehmer der Raab-Events recyclen".

 

"Sky Beobachter" hingegen freut sich schon auf "Läster-Trash-TV vom Feinsten". User "digger68" fragt sich allerdings, was so lustig daran ist, "wenn man irgendwelchen gescheiterten Existenzen im TV zusehen muss, wie sie sich in der Öffentlichkeit demütigen lassen"? "Michael Cole" erwartet "legendäres Trash-TV", wenn Kandidat Werner Lorant gegenüber Ex-"Topmodel" Gina Lisa "oder der anderen 'Topmodel'-Göre" (...) mal richtig ausflippt". "Camaro" würde sich "für die Kohle, die die bekommen (…) auch zum Affen machen".

 

Was halten Sie von der "Alm"? Diskutieren Sie doch im aktuellen Thread mit.

Sonnenklar TV in HD - noch mehr "Pseudo-HD"?

 

 

Der Reiseshoppingkanal Sonnenklar TV startet in HD. Auch HS24 HD und QVC HD bekommen im September hochauflösende Ableger. "Die HD Offensive haut einen echt um", zeigt sich der "Berliner" ironisch. "Eheimz" geht davon aus, dass die Sender "noch mehr Pseudo-HD" senden werden. So schlecht, wie bereits das SD-Bild aussehe, kann das Studio "wohl kaum mit HD-Technik ausgerüstet sein", frostelt "Maxel-DIGI". Für "Skyfreak" ist klar: "Braucht kein Mensch" und "Major König" jubelt: "Man, darauf warte ich ja schon seit langen, endlich Sonnenklar TV in HD. Welche Pracht. Jetzt fehlen ja nur noch QVC und die anderen Premium-Sender in feinstem HD und ich kann kaum an mich halten".

 

Könne Sie beim Gedanken an Shopping in HD noch an sich halten? Teilen Sie Ihre Freude doch mit anderen Forummitgliedern.

 

 

Unter dem Stichwort "Blick ins Forum" gewähren wir ab sofort wöchentlich einen Einblick in die meistdiskutierten Themen der Community von DIGITALFERNSEHEN.de. Rund 120 000 aktive, registrierte Benutzer tauschen sich in mehr als 270 000 Beiträgen über Entwicklungen der Medienbranche, Digital-TV, Heimkino und Entertainment aus und unterstützen sich gegenseitig bei der Lösung technischer Probleme. Auch Sie können nach einer kostenlosen Registrierung eigene Beiträge veröffentlichen.

 
Die in der Rubrik "Blick ins Forum" wiedergegebenen Meinungen stammen von den Lesern des Internetportals DIGITALFERNSEHEN.de und spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder.


  •  drucken 
  • Flattr digitalfernsehen.de
  • Gefällt mir


Anzeige
Beliebteste Meldungen
Newsletter
Technikdatenbank
Bild: Auerbach Verlag

Technische Daten, Produktbilder und Testergebnisse zu DVB-Receivern in der DIGITAL FERNSEHEN Technikdatenbank.
Blu-ray Marktübersicht - die besten Discs
Bild: Auerbach Verlag © graphit - Fotolia.com, Auerbach Verlag

Die Top-10 Blu-rays aus Bild, Ton, 3D und Bonusmaterial.
DIGITALFERNSEHEN.de auf iPad und iPhone
Bild: Auerbach Verlag

DIGITALFERNSEHEN.de erobert Smartphones und Tablet-PCs - Details zu unserer App sowie Facebook, Twitter und Co. mehr...