Bloomberg TV steigt bei Vodafone aus

11.01.2016, 09:46 Uhr, buhl

Nicht länger im Kabelnetzwerk von Vodafone zu sehen ist Bloomberg TV. Der Finanznachrichtenkanal hat seinen Vertrag Anfang Januar gekündigt, ist aber bei anderen Kabelanbietern weiter empfangbar.


Vodafone-Kabel-Kunden, die sich über aktuelle Entwicklungen in der Finanzbranche über Bloomberg TV informieren wollen, können dies bereits seit dem 4. Januar nicht mehr tun. Der englischsprachige Sender ist seit einer Woche nicht mehr im Kabelnetzwerk des britischen Telekommunikationsanbieters zu empfangen.


Aufmerksame Zuschauer hatten von der Abschaltung bereits seit 1. Januar gewusst, denn der Sender kündigte dies in Textnachrichten über den Bildschirm an. Bloomberg TV, das Bestandteil des "Basis HD"-Pakets war, hat seinen Vertrag gekündigt. Das wird den Zuschauern in einer Überschrift auf dem bisherigen Sendeplatz mitgeteilt.
 
Ob und wann der Sender wieder im Vodafone-Kabel-Netzwerk übertragen wird, gab der Sender nicht bekannt. Zu sehen ist Bloomberg TV aber weiter bei anderen Kabelanbietern, so zum Beispiel bei Unitymedia.

  • Gefällt mir