• Blu-ray-Datenbank

Erweiterte Suche


I Am Legend (Blu-ray)





I Am Legend Dieser Artikel bei Amazon.de
Originaltitel:
I Am Legend
Genre:
Science-Fiction
Land/Jahr:
US 2007
Vertrieb:
Warner Home Video
Bild:
MPEG-4, 2,35:1
Ton:
DD 5.1, Dolby True HD 5.1
Regie:
Francis Lawrence
Darsteller:
Salli Richardson, Will Smith, Dash Mihok
Laufzeit:
ca. 100 Min
FSK:
Freigegeben ab sechzehn Jahren
Anzahl der Disks:
1

Verkaufstart:
23.05.2008

INHALT

"Ich heiße Robert Neville. Ich habe in New York City überlebt. Falls es irgendwo noch jemanden gibt… irgendjemanden. Bitte. Du bist nicht allein." Auch der hervorragende Wissenschaftler Robert Neville (Will Smith) konnte den von Menschenhand entwickelten Virus nicht in den Griff bekommen - grausam und unerbittlich breitete sich die Epidemie über den gesamten Erdball aus. Unaufhaltsam. Unheilbar. Aus unbekannten Gründen ist Neville immun - als einziger Mensch hat er in den Ruinen von New York City überlebt. Vielleicht ist er sogar der letzte Mensch auf der ganzen Welt. Seit drei Jahren funkt er unbeirrt Botschaften durch den Äther - in seiner Verzweiflung sucht er so den Kontakt zu möglichen anderen Überlebenden. Doch der letzte Mensch auf der Erde ist nicht allein: Lichtscheue Mutanten - die Infizierten - beobachten Neville auf Schritt und Tritt. Sie warten ab, bis er eines Tages einen tödlichen Fehler macht. Neville geht davon aus, dass die Zukunft der Menschheit allein von ihm abhängt. Deshalb verfolgt er hartnäckig sein Ziel: Er will die verheerenden Folgen des Virus umkehren, indem er die Immunstoffe seines eigenen Blutes nutzt. Doch er steht als Einzelkämpfer einer gewaltigen Übermacht gegenüber. Und die Zeit läuft ihm davon…

KRITIK


2009 wurde die Welt von einer Katastrophe unglaublichen Ausmaßes heimgesucht. Ein Retrovirus, der den Krebs besiegen sollte, raffte fast die ganze Menschheit hinfort. Einige, die der Epidemie nicht sofort zum Opfer fielen, wurden aggressiv und verwilderten. Die wenigen immunen Menschen starben entweder am Hunger oder wurden von den "Nachtsuchern" zerfleischt. In dieser Welt lebt Dr. Robert Neville (Will Smith) mit seiner Schäferhündin Sam. Tagsüber jagt er Wild in den verlassenen Straßen New Yorks oder sucht in fremden Wohnungen nach Essbarem. Sam ist dabei unersetzlicher Nahrungs- und Gefahrensensor zugleich. Des Nachts verbarrikadiert sich Neville in seinem Haus und hofft darauf, nicht von hungrigen Augen entdeckt zu werden.
 
Eines Tages verfolgt die treue Gefährtin jedoch ein Damwild bis in eine finstere Behausung. Neville verliert die Kontrolle über die Situation und muss sich an einen Ort wagen, den unsagbare Schrecken beherrschen. Sobald die Scheibe ins Laufwerk geschoben wurde, dürfen Sie zwischen der Kinofassung und einer alternativen Version wählen. Entscheiden Sie sich für die erste Variante, erleben Sie den Film wie auf der großen Leinwand mit einer deutschen Synchronisation. Wer sich allerdings für die zweite Möglichkeit entscheidet, wird mit einem Ende belohnt, das im Gegensatz zur Kinofassung deutlich schlüssiger ist und der Romanvorlage Richard Mathesons gerechter wird. Auch wenn Sie dann mit der englischen Originalvertonung vorliebnehmen müssen, legen wir Ihnen diese Variante wärmstens ans Herz. Unsere Filmwertung bezieht sich daher auf Letzteres.  ft 

Film
Wertung 8/10

BILD


Roberts Ausflüge durch die leergefegten Straßen New Yorks hinterlassen ordentlich Eindruck. Kein Wunder, denn die detailreichsten Bilder des in MPEG-4 codierten Videomaterials werden mit 26 Megabyte pro Sekunde übertragen. Egal ob Nahaufnahme oder Panorama, die knackscharfen Bilder sind mit Details geradezu überladen. Das dunkle Schwarz und der natürliche Kontrast bilden Kanten hervorragend ab und erzeugen damit verstärkt räumliche Tiefe. Eine natürliche Beleuchtung taucht zudem die abwechslungsreichen Szenarien in glaubwürdige, kräftige Farben. Nur in der Abenddämmerung und in Nevilles Forschungskeller herrschen stimmungsvolle Blau- bzw. Orangetöne vor. Wird es dunkel, bleiben viele Details sichtbar, ohne dass es unnatürlich wirkt. Einziger Wermutstropfen an der Optik sind die CGI-Kreaturen, denen man durch die hohe Auflösung ansieht, dass sie nicht von dieser Welt stammen.

Bildqualität
Wertung 8.5/10

TON


Die deutsche Tonspur ist leider nur in Dolby Digital codiert, gefällt aber durch ihre geniale Abmischung. Wer kein Problem mit der englischen Sprache hat, schaltet auf die verlustfreie Dolby-True-HD-Spur mit einer durchschnittlichen Übertragungsrate von 1,8 Megabyte je Sekunde. Dies lohnt sich besonders bei hoher Lautstärke, denn so kommt echte Dschungelatmosphäre auf. Zu Anfang dominieren die Umgebungsgeräusche und simulieren die wiederaufl ebende Wildnis in New York.
 
Schockierend unheimlich wirkt das erste Treffen mit den "Nachtwandlern". Ihr Wispern und Geknabber hallt von allen Ecken wieder, sodass einem der Angstschweiß ausbricht. Der gelungene Wechsel zwischen Dialog und krachender Action fällt nirgends unangenehm auf, wirkt natürlich und raubt dem Zuschauer mit scheppernden Effekten den Atem.

Tonqualität
Wertung 9/10

BONUS


Um es gleich vorwegzunehmen: Die Scheibe bietet weder Bild-in-Bild- noch BD-Live-Extras. Doch das macht die inhaltliche Qualität locker wieder wett. Das Hauptfeature ist eine Dokumentation, die die Wissenschaft hinter "I Am Legend" näher beleuchtet. Sie ist nicht nur interessant und kurzweilig, sondern auch noch in bester HD-Qualität gehalten. Zahlreiche SD-Featurettes klären über die einzelnen Produktionsaspekte des Films auf. Vier animierte Comics erzählen aus unterschiedlichen Perspektiven von der großen Katastrophe und dem Leben danach.

  • Dokumentation über die Wissenschaft hinter "I Am Legend" in HD
  • Vier animierte Comics über das Leben vor und nach der Katastrophe
Bonusmaterial
Wertung 8/10

INHALT

Film
8/10

Technisch brillantes Endzeitdrama mit glaubwürdigen Darstellern und off ensichtlichen CGI-Figuren.
Bonusmaterial
8/10
Technik
9/10
Bildqualität
Wertung 8.5/10
Tonqualität
Wertung 9/10
Gesamt

GALERIE

Quelle des Film-Inhalts: der jeweils in der technischen Beschreibung angegebene Filmvertrieb/Filmverleih