• Blu-ray-Datenbank

Erweiterte Suche


Nachts im Museum 2 (Hollywood Collection) (Blu-ray)





Nachts im Museum 2 (Hollywood Collection) Dieser Artikel bei Amazon.de
Originaltitel:
Night at the Museum : Battle of the Smithsonian
Genre:
Komödie
Land/Jahr:
USA 2008
Vertrieb:
20th Century Fox
Bild:
MPEG-4, 2.35 :1
Ton:
DTS-HD MA 5.1 (engl.), DTS 5.1
Regie:
Shawn Levy
Darsteller:
Ben Stiller, Amy Adams, Owen Wilson, Hank Azaria, Christopher Guest, Ricky Gervais, Bill Hader, Alain Chabat, Jon Bernthal, Steve Coogan, Robin Williams
Laufzeit:
104 min
FSK:
Freigegeben ab sechs Jahren
Anzahl der Disks:
1

Verkaufstart:
26.03.2010

INHALT

arry (Ben Stiller) erreicht der Hilferuf von Miniatur-Cowboy Jedediah (Owen Wilson): Die Exponate im New Yorker Naturkundemuseum wurden durch Hologramme ersetzt und die Originale zur Archivierung ins Smithsonian Museum nach Washington D.C. geschickt. Doch bevor sie im Archiv verschwinden sollten, wurden sie versehentlich zum Leben erweckt, inklusive dem ägyptischen Herrschers Kahmunrah. Gemeinsam mit drei der gemeinsten Schurken der Geschichte - Iwan der Schreckliche, Napoleon und Al Capone - will der Pharao seine Armeen auf das Museum und danach auf die ganze Welt loslassen. Larry eilt nach Washington, um die Ordnung im Museum wiederherzustellen. Ihm zur Seite stehen alte Gefährten wie Präsident Roosevelt (Robin Williams), aber auch grandiose neue Freunde, darunter Einstein, Präsident Lincoln und allen voran die attraktive Pilotin Amelia (Amy Adams). Gemeinsam kämpfen sie eine Schlacht, die ihre letzte sein könnte… "Nachts im Museum 2" ist der erste Film, der im Smithsonian Museumskomplex gedreht werden durfte. Heraus kam eine rasante Abenteuerkomödie voller Action mit unglaublichen Effekten und einer der herzerfrischendsten Romanzen der Kinogeschichte.

KRITIK


Während des Filmdrehs arbeitete das Team um Regisseur Shawn Levy eng mit dem Smithsonian Institut zusammen. Die Kuratoren halfen bei der Recherche zu den berühmten Persönlichkeiten, die innerhalb der Handlung auftauchen. Die Darstellung der fiktiven Charaktere stellte die Crew vor größere Schwierigkeiten. So überwachte ein Abgesandter von Lucasfilm sämtliche Arbeiten an der Darth-Vader-Szene, um einzugreifen, sobald er der Meinung war, Vader benehme sich nicht wie Vader.
 
 
Als neuen Gag führte man lebendige Gemälde ein, die zwar bekannt, aber nicht unbedingt Teil der Smithsonian-Ausstellung sind. So leiht sich Larry z. B. die Forke aus Grant Woods "American Gothic", ein Stück des Art Institute of Chicago. Der ebenfalls von Azaria gespielte "Denker" steht eigentlich im Pariser Musée Rodin und die "Venus Italica" ist im North Carolina Museum of Art beheimatet.
 
 
Die Mischung tut der bunten Familienkomödie allerdings sehr gut, wobei Ben Stiller ausnahmsweise entwaffnend witzigen Humor abliefert. Gleichwohl überzeugen die Spezialeffekte sowie die Kostüme der Protagonisten, weshalb sich "Nachts im Museum 2" sehr gut als lockerleichte Abendunterhaltung mit Schmunzelgarantie eignet.   ft 

Film
Wertung 6.5/10

BILD


Die optische Präsentation ist keineswegs museumsreif. Alle Parameter bewegen sich auf höchstem Niveau. Insgesamt ziehen wir daher nur einen Punkt ab, zum einen wegen der auffälligen Filmkörnung und zum anderen wegen des leicht hochgeregelten Kontrasts.

Bildqualität
Wertung 8.5/10

TON


Dank der abwechslungsreichen Action, u. a. mit einem Dinosaurierskelett oder einem Oktopus, beweist die kinoreife Abmischung samt ansprechender Dynamik ihre Stärke.

Tonqualität
Wertung 8.5/10

BONUS


Aus den über zweistündigen Extras hebt sich das Pharao-Casting hervor, in dem der Sprachexperte Hank Azaria mal die grimmige, mal die witzige Akzentuierung seiner Pharao-Rolle durchprobiert. Ebenso empfehlenswert sind der halbstündige Hinter-den-Kulissen-Bericht, die entfallenen Szenen und das Feature zum aufwendigen Dreh des berühmten Fotos "V-J Day In Times Square".

  • Hinter den Kulissen
  • Primaten-Primadonnen
  • Historische Geständnisse: Berühmte letzte Worte
  • Audiokommentare
  • 12 entfallene Szenen
  • Spaß am Set
  • Das Casting
  • Gangster Levy
  • Die Entstehung einer Szene
  • Die Weltpremiere
  • Das Leben nach der Filmschule
  • Die Jonas-Brothers im Cherub-Bootcamp
  • Schnitzeljagd
  • Museums-Zauber: Die Welt der Fotografie
  • Der Filmdreh im "American Museum of Natural History"
  • Regieführen mit Regisseur/Produzent Shawn Levy
  • Steinzeit-Unterhaltungen
Bonusmaterial
Wertung 7/10

INHALT

Film
6.5/10

Die lockerleichte Abenteuerkomödie mit Starbesetzung und Schmunzelgarantie eignet sich besonders für einen Filmabend in der Familie.
Bonusmaterial
7/10
Technik
8.5/10
Bildqualität
Wertung 8.5/10
Tonqualität
Wertung 8.5/10
Gesamt

GALERIE

Quelle des Film-Inhalts: der jeweils in der technischen Beschreibung angegebene Filmvertrieb/Filmverleih