• Blu-ray-Datenbank

Erweiterte Suche


Stay (Blu-ray)





Stay Dieser Artikel bei Amazon.de
Originaltitel:
Stay
Genre:
Drama
Land/Jahr:
US 2005
Vertrieb:
Kinowelt Home
Bild:
2,35:1 1080/24p Full HD
Ton:
Deutsch, Englisch (5.1 DTS-HD MA)
Regie:
Marc Forster
Darsteller:
Ewan McGregor, Naomi Watts, Ryan Gosling
Laufzeit:
ca. 99 Min
FSK:
Freigegeben ab sechzehn Jahren
Wendecover:
Ja
Anzahl der Disks:
1

Verkaufstart:
18.08.2011

INHALT

Der New Yorker Psychiater Sam Foster übernimmt von einer erkrankten Kollegin den Fall des Kunststudenten Henry Letham. Dieser leidet nach einem Unfall an Amnesie, macht dafür jedoch wirre Vorhersagen, die sich aus mysteriösen Gründen bewahrheiten. Als Henry ankündigt, sich in drei Tagen - an seinem 21. Geburtstag, exakt um Mitternacht - das Leben zu nehmen, will Sam ihn unbedingt aufhalten. Bei seinen Nachforschungen in Henrys Umfeld entdeckt er eine Welt voller Widersprüche und Rätsel.

KRITIK


Kennen Sie dieses Gefühl? Wenn ein Film Sie so unmittelbar packt, berührt und mitreißt, dass Sie alles um sich herum vergessen können? Wenn Sie spüren, dass die Geschichte, die Bilder und die Musik wie für Sie gemacht sind? Wenn Sie von Beginn an deutlich ahnen, worum es dem Regisseur eigentlich geht, obwohl die Handlung komplexer und verwirrender kaum sein könnte?
 
Genauso erging es uns mit Marc Forsters visuell überwältigendem Psychothriller "Stay", der vor fünf Jahren von Publikum und Kritik seltsamerweise weitgehend ignoriert wurde und sich in der Rückschau doch als einer der aufregendsten, stimmigsten und intelligentesten Filme in der an Höhepunkten nicht gerade armen Filmographie des international erfolgreichen Deutsch-Schweizers erweist.
 
Drehbuch zum Mitdenken
 
Hier auf Details des Plots einzugehen, verbietet sich von vornherein, speist sich ein Großteil der ungeheuren Faszination von "Stay" doch aus dem aktiven Mitwirken des Zuschauers, der das hochkomplexe Puzzle, das sich in einer geradezu hypnotischen Ästhetik vor seinen Augen entfaltet, durch stetes Mitdenken, Vermuten und logisches Kombinieren der zahlreichen Hinweise nach und nach selbst zu einem einleuchtenden Ganzen zusammensetzen kann.
 
Und genau hier liegt auch die Krux dieses mutigen Filmexperiments: Wer sich nicht von Anfang an auf die nahtlos ineinanderfließenden Szenen und Realitätsebenen einlassen kann, verliert bald den Überblick und das Interesse - trotz hervorragender schauspielerischer Leistungen von Ryan Gosling, Naomi Watts und Ewan McGregor.
 
Der Film macht es einem nicht ganz leicht, und wenn man einmal den Anschluss verpasst hat, dann kann man an dieser Chronik eines angekündigten Selbstmords und den neondurchfluteten Bildern eines beinahe surrealistisch inszenierten New York trotz all ihrer Schönheit leicht abprallen, wie an einem kalten und nichtssagenden Spiegel.  tw 

Film
Wertung 10/10

BILD


Die gerade erschienene Blu-ray ist die ideale Gelegenheit, um diese Filmperle zu entdecken. Mit zeitgemäßer, angenehm scharfer Optik gewinnt der Film gegenüber der seit Jahren erhältlichen DVD noch einmal deutlich.

Bildqualität
Wertung 8.5/10

TON


Die HD-Tonspur bildet den kongenialen Score des Musikerkollektivs "Asche & Spencer" in all seiner filigranen Komplexität ideal ab.

Tonqualität
Wertung 8.5/10

BONUS


Die leicht erweiterten Extras beschäftigen sich unter anderem mit dem Zusammenspiel zwischen den Bildern und dem Sound, beleuchten die inhaltlichen Besonderheiten des Films und arbeiten in knackigen Interviews mit den Stars das eine oder andere Detail heraus, das man selbst beim zweiten oder dritten Anschauen leicht übersehen kann.

  • Featurettes "Departing Visions" und "The Music of Stay"
  • Interviews
  • Star-Featurettes mit Ewan McGregor Naomi Watts, Ryan Gosling und Marc Forster
  • Szenenspezifische Audiokommentare
  • Wendecover
Bonusmaterial
Wertung 6/10

INHALT

Film
10/10

Absoluter Geheimtipp für ausnahmslos jeden, der an intelligenter, spannender und visuell berauschender Kinokunst interessiert ist. Ein Film, wie er einem nur alle Jubeljahre über den Weg läuft!
Bonusmaterial
6/10
Technik
8.5/10
Bildqualität
Wertung 8.5/10
Tonqualität
Wertung 8.5/10
Gesamt

GALERIE

Marc Forster gelang mit "Stay" ein beeindruckendes Stück Kino, irgendwo zwischen "The Sixth Sense", "Vanilla Sky" und "Mulholland Drive"
Bild: Kinowelt Home Entertainment
Quelle des Film-Inhalts: der jeweils in der technischen Beschreibung angegebene Filmvertrieb/Filmverleih