• Blu-ray-Datenbank

Erweiterte Suche


Rabbit Hole (Blu-ray)





Rabbit Hole Dieser Artikel bei Amazon.de
Originaltitel:
Rabbit Hole
Genre:
Drama
Land/Jahr:
US 2008
Vertrieb:
Ascot Elite
Bild:
MPEG-4, 1.85:1
Ton:
Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1, Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Regie:
John Cameron Mitchell
Darsteller:
Nicole Kidman, Aaron Eckhart, Dianne Wiest
Laufzeit:
ca. 91 Min
FSK:
Freigegeben ab zw├Âlf Jahren
Wendecover:
Ja
Anzahl der Disks:
1

Verkaufstart:
15.11.2011

INHALT

Die letzten Monate waren die H├Âlle fu╠łr Becca und Howie Corbett: Seitdem ihr kleiner Sohn bei einem Autounfall aus ihrer Mitte gerissen wurde, gibt es keinen Alltag mehr fu╠łr das Ehepaar. Der Schmerz l├Ąhmt sie, macht sie sprachlos und tatenlos, nimmt ihnen jeden Mut. Becca l├Ąsst keine Gelegenheit ungenutzt, Howie und ihre Mutter verbal vor die Wand laufen zu lassen. In der Selbsthilfegruppe legt sie sich mit anderen Elternpaaren an. L├Ąngst dringt Howie nicht mehr zu seiner Frau durch. Urpl├Âtzlich bricht Becca aus ihrer Isolation aus: Regelm├Ą├čig trifft sie sich auf einer Parkbank mit einem jungen Mann, fasst Vertrauen zu ihm ÔÇô obwohl er das Auto gelenkt hat, das ihrem Sohn den Tod gebracht hatÔÇŽ

KRITIK


Stellt man die hypothetische Frage danach, was das Schlimmste ist, das einem Menschen passieren kann, dann ist unter Garantie der Tod des eigenen Kindes eine der am h├Ąufigsten genannten Antworten. F├╝r Becca (Nicole Kidman) und Howie (Aaron Eckhart) ist dieses Worst-Case-Scenario seit acht Monaten bitterste Realit├Ąt. Der Verlust ihres vierj├Ąhrigen Sohnes Danny hat ihre Bilderbuch-Ehe bis an die Grenzen ihrer Belastbarkeit gebracht.
 
Wege aus der Einsamkeit
 
In einer Selbsthilfegruppe f├╝r verwaiste Eltern suchen sie nach Trost und Rat - doch die Trauer ist zu schmerzhaft, die Verzweiflung zu gro├č, als dass Worte irgendetwas ├Ąndern k├Ânnten. Und so suchen sie nach neuen, nach versteckten Wegen, um mit ihrem Leben irgendwie und irgendwann vielleicht doch noch weitermachen zu k├Ânnen: Becca freundet sich auf sch├╝chterne und behutsame Art und Weise mit Jason (Miles Teller) an, dem jungen Mann, der unverschuldeterweise f├╝r den schrecklichen Unfall verantwortlich war; und Howie sucht Trost in der N├Ąhe seiner Bekanntschaft Gaby (Sandra Oh), die das gleiche Schicksal teilt wie er.
 
Schauspielerische Glanzleistung
 
Sicher, das Thema ist harter Tobak und verspricht alles andere als einen gem├╝tlichen Filmabend, den man sich freiwillig antun w├╝rde. Doch vertrauen Sie uns: was Regisseur John Cameron Mitchell mit seinen Stars Nicole Kidman und Aaron Eckhart aus dieser tieftraurigen und psychologisch komplex beobachteten Fallstudie einer pers├Ânlichen Trag├Âdie gemacht hat, ist trotz aller Schwere und aller Tragik, die immer mitschwingt, dennoch ein ├╝berraschend z├Ąrtlicher und am Ende sogar aufbauender und hoffnungsvoller Film geworden.
 
 
Von der B├╝hne auf die Leinwand
 
"Rabbit Hole" basiert auf dem gleichnamigen Pulitzer-Preis-gekr├Ânten Schauspiel von David Lindsay-Abaire, der auch die Adaption seines Theaterst├╝cks f├╝r die Kinoleinwand ├╝bernahm. Der Titel erkl├Ąrt sich ├╝brigens aus einem selbstgezeichneten Comic, in dem Jason all seine Probleme (und im Besonderen nat├╝rlich die Unfall-Katastrophe) zu verarbeiten sucht. Hier erschafft er sich ein Universum voller Parallel-Welten, zu denen er - ganz wie in "Alice im Wunderland" - durch ein Netzwerk von Schlupfl├Âchern Zugang findet.  tw 

Film
Wertung 8.5/10

BILD


Extrem auff├Ąllig bei der Optik des Films ist die zur├╝ckhaltende Farbgebung, die in Kombination mit einem verbesserungsw├╝rdigen Schwarzwert f├╝r einen zur├╝ckgenommenen Gesamteindruck sorgt, der aber sicherlich zum brisanten Inhalt immer noch besser passt, als eine zu knallige Farbpalette. Abends dominieren rotbraune T├Âne, w├Ąhrend tags├╝ber viel ├╝berstrahlendes Wei├č die Szenerie beherrscht, wodurch sich nat├╝rlich einige Kontrastschw├Ąchen ergeben.

Bildqualit├Ąt
Wertung 7/10

TON


Fu╠łr solch einen ruhigen Film zaubern die Soundingenieure eine anst├Ąndige Surround-Spur aus der Trickkiste.

Tonqualit├Ąt
Wertung 6.5/10

BONUS


Die Blu-ray wartet mit einem faszinierend gestalteten Men├╝ auf, das an den kunstvollen Comic der Figur des Jason angelehnt ist, der im Film eine gro├če Rolle spielt. Mit lieblosen B-Roll-Aufnahmen (6 Minuten) und l├Ącherlich wenigen Deleted Scenes (3 Minuten) entt├Ąuscht die Extra-Auswahl aber. Lediglich 35 Minuten an Interviews mit den Stars und den Machern des Streifens sind hier wirklich sehenswert.

  • Trailer
  • Hinter den Kulissen
  • Deleted Scenes
  • Interviews
  • Audiokommentar
Bonusmaterial
Wertung 4.5/10

INHALT

Film
8.5/10

Weit abseits von aller Sch├Ânf├Ąrberei wird hier ein schwieriges Thema eindrucksvoll und mutig angegangen: Nicole Kidman und Aaron Eckhart brillieren, und ber├╝hren einen mit ihrer gro├čen Intensit├Ąt.
Bonusmaterial
4.5/10
Technik
7/10
Bildqualit├Ąt
Wertung 7/10
Tonqualit├Ąt
Wertung 6.5/10
Gesamt

GALERIE

Ein Film, der es in Deutschland unverdienterweise nie in die Kinos geschafft hat, bei der Kritik in ├ťbersee aber f├╝r euphorische Begeisterungsst├╝rme gesorgt hat.
Bild: Ascot Elite
Quelle des Film-Inhalts: der jeweils in der technischen Beschreibung angegebene Filmvertrieb/Filmverleih