• Blu-ray-Datenbank

Erweiterte Suche


Her (Blu-ray)





Her Dieser Artikel bei Amazon.de
Originaltitel:
Her
Genre:
Science-Fiction
Land/Jahr:
US 2013
Vertrieb:
Warner Home Video
Bild:
MPEG-4, 1.85:1
Ton:
Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
Regie:
Spike Jonze
Darsteller:
Joaquin Phoenix, Amy Adams, Scarlett Johansson
Laufzeit:
ca. 90 Min
FSK:
Freigegeben ab zwölf Jahren
Anzahl der Disks:
1

Verkaufstart:
04.09.2014

INHALT



Trailer / Video:

Kurzinhalt zu "Her":

"Her"“ spielt in naher Zukunft in Los Angeles: Der hochsensible Theodore (Joaquin Phoenix) lebt davon, anrührende persönliche Briefe für andere Menschen zu verfassen. Seine gescheiterte langjährige Beziehung hat ihm das Herz gebrochen – umso aufgeschlossener reagiert er auf sein neues Betriebssystem, das ihm als intuitive, eigenständige Persönlichkeit angepriesen wird. Als Theodore das System startet, lässt er sich von „Samanthas“ freundlicher Stimme bezaubern, denn sie stellt sich mit viel Verständnis, Sensibilität und erstaunlichem Humor auf ihn ein. Samanthas und Theodores Bedürfnisse und Sehnsüchte ergänzen sich, entwickeln sich weiter, ihre Freundschaft wird intensiver – bis sie sich schließlich ineinander verlieben.

KRITIK


Wenn ein Film Erwartungshaltungen geradezu pulverisiert, dann kann das entweder böse ins Auge gehen, oder einen wunderbaren Überraschungseffekt beim Publikum hervorrufen. Im Falle von Spike Jonzes neuestem Wurf "Her" ist ganz klar Letzteres der Fall, denn statt einer kritisch-überfrachteten Science-Fiction- Vision, die man angesichts des futuristischen Settings und der kurzen Inhaltsangabe erwarten könnte, bekommt man einen geradezu schmerzhaft-schönen Liebesfilm der etwas anderen und beinahe schon wieder altmodischen Art serviert.
 
 
Computerliebe
 
In einer nicht wirklich weit entfernten Zukunft ist die künstliche Intelligenz so weit fortgeschritten, dass die Grenzen zwischen menschlichen Qualitäten und maschineller Emotion mehr als fließend geworden sind. Unumstrittener Hauptdarsteller und sympathische Identifikationsfigur des Films ist der frisch verlassene Theodore (Joaquin Phoenix mit einer ruhig-kontrollierten, aber nichtsdestotrotz tief berührenden Performance). Als der sensible und einsame Profi -Briefeschreiber (eine Kunst, die in dieser zwar freundlichen, aber doch komplett durchtechnisierten Welt nur noch wenige beherrschen) ein intelligentes neues Betriebssystem für seine elektronischen Geräte ausprobiert, entwickelt sich schnell eine mehr als enge Beziehung zu "Samantha", der stimmlichen Manifestation dieses Wunderwerks der Informationstechnologie. (Dass die charmante KI die verführerische und nur allzu vertraute Stimme von Männertraum Scarlett Johansson verpasst bekam, ist ein cleverer Schachzug der Macher, schwingt so doch das Bild einer wunderschönen und begehrenswerten Frau beständig im Hinterkopf des Zuschauers mit.)
 
 
Gefühlschaos
 
Trotz der anfänglichen Leichtigkeit der ungewöhnlichen Liaison bleiben tiefgehende Konflikte natürlich nicht lange aus und dienen Spike Jonze dazu, das Wesen der Liebe und die Natur unserer Beziehungen zur Welt und zu anderen Menschen grundlegend zu hinterfragen. Nach und nach entfaltet sich ein komplexes Gleichnis, das brandaktuelle Themen wie die Vereinsamung durch moderne Technik und Medien oder die Gleichstellung von homosexuellen Beziehungen ebenso widerspiegelt wie die ewigen Fragen nach Wegen zu einem sinnhaften, geteilten und glückserfüllten Leben. Ein großartiges Meisterwerk, das einem noch lange nach dem Film anhaften bleibt.  tw 

Film
Wertung 8.5/10

BILD


Die brillant ausgearbeiteten urbanen Zukunftsvorstellungen der Macher erstrahlen in feinstem HD gleich noch mal so schön.

Bildqualität
Wertung 9.5/10

TON


Beim Sound setzten die Tonmeister klar auf Dialoge und Score - und Samanthas so wichtige Stimme bekommt Surround-Charme.

Tonqualität
Wertung 7.5/10

BONUS



  • Das titellose Rick Howard-Projekt
  • HER: LIEBE IM MODERNEN ZEITALTER
  • WIE TEILT MAN SEIN LEBEN MIT JEMANDEM
Bonusmaterial
Wertung 6/10

INHALT

Film
8.5/10

Garantiert der schönste, zärtlichste und wahrhaftigste "Solo-Liebesfilm", der Ihnen aktuell unterkommen wird! Spike Jonze bringt uns zum Nachdenken, Mitfühlen und Mitfiebern: wunderbar!
Bonusmaterial
6/10
Technik
8.5/10
Bildqualität
Wertung 9.5/10
Tonqualität
Wertung 7.5/10
Gesamt

GALERIE

Quelle des Film-Inhalts: der jeweils in der technischen Beschreibung angegebene Filmvertrieb/Filmverleih