CES 2017: TCL zeigt neues Smart-TV-Modell X2

12.01.2017, 14:06 Uhr, bey

Der chinesische Hersteller TCL hat auf der Consumer Electronic Show in Las Vegas sein neues Premium-Modell in Sachen Smart-TV vorgestellt. Mit dem X2 wollen sie sich auf dem westlichen Markt etablieren.


Firmen aus dem Land der Mitte hängt oft noch der Ruf nach, schlechte Kopien der dominierenden japanischen und westlichen Hersteller zu produzieren. Der Wandel hin zu mehr Qualitätsware, wie er auf dem Smartphone-Markt schon vonstatten geht, möchte TCL nun auch bei den Smart-TVs einläuten. Dabei setzt das Unternehmen vor allem auf ansehliches und schlankes Design sowie hochwertige Sound- und Display-Technologien.


Das sogenannte Quantum-Dot-Verfahren soll dem Unternehmen zufolge für verbesserte Bildqualität sorgen. Mithilfe von Nanopartikeln erreicht der X2 eine um 50 Prozent höhere Farbenbandbreite als normale LED-Fernseher. Beim Sound setzen die Chinesen von TCL auf westliche Unterstützung. Die sechs Lautsprecher kommen von Harman/Kardon. Per Bluetooth kann man zum Beispiel die eigene Musik vom Smartphone abspielen. Nicht zuletzt mithilfe solcher Kooperationen möchte TCL den Sprung hin zur etablierten Premium-Marke schaffen.

  • Gefällt mir