CES: LG TV mit ThinQ AI und Alpha 9 Gen 2 Prozessor

08.01.2019, 10:24 Uhr, jrk

LG Electronics (LG) präsentiert auf der CES 2019 seine neuesten TV-Modelle mit ThinQ AI. Auf der Basis des intelligenten Prozessors Alpha 9 Gen 2 sowie eines Deep-Learning-Algorithmus bieten die neuen Modelle eine auf künstlicher Intelligenz basierende weiter gesteigerte Bild- und Klangqualität.


Auf der Basis der offenen smarten Plattform von LG können die neuen TV-Geräte über verschiedene Plattformen auf eine Vielzahl von populären KI-Services zugreifen, u. a. über Amazon Alexa und den integrierten Google Assistant.


Der in den LG OLED-TVs der Serien Z9, W9, E9 und C9 eingesetzte Alpha Gen 2 Prozessor optimiert die Bild- und Tonqualität mit seinem Deep-Learning-Algorithmus, der die Qualität der Signalquelle beurteilt und das am besten geeignete Interpolations- Verfahren für eine optimale Bildwiedergabe auswählt.

Der LG OLED TV Z9 mit 88-Zoll- Bilddiagonale bietet verbesserte Verarbeitungsfähigkeiten zur Generierung einer hervorragenden 8K-Bildqualität mit gestochen scharfen, lebendigen und detailreichen Bildern dank 8K-Upscaling und verbesserter Rauschunterdrückung.

Der Prozessor erkennt die Raumhelligkeit mit Hilfe des Umgebungslichtsensors des TV-Gerätes und passt die Bildhelligkeit entsprechend an.

Der Alpha 9 Gen 2 AI kann HDR-Inhalte weiter optimieren, indem er die Helligkeit anpasst und hierdurch auch die dunkelsten Szenen durch beispiellosen Kontrast, Detailreichtum und Farbtiefe aufwertet.

Die Soundqualität wird durch einen intelligenten Algorithmus verbessert, der durch Aufwärtsmischung des Zweikanal-Audiosignals einen Virtual 5.1 Surround- Sound generiert.

Mit der neuen Spracherkennungsfunktion der neuen LG TVs lassen sich Informationen noch einfacher abrufen.
 

  • Gefällt mir