CES: Panasonic präsentiert neues OLED Flaggschiff

08.01.2019, 11:23 Uhr, jrk

Auf der CES 2019 zeigt Panasonic erstmals das neue 4K OLED Flaggschiff GZW2004 mit maßgefertigtem Master HDR OLED Professional Edition Panel und Hollywood-Tuning.


Der GZW2004 unterstützt sämtliche HDR Standards von HDR10 und HDR10+ über Dolby Vision bis hin zu HLG und dem neuen HLG Photo Format.


Im Fernseher sind nach oben abstrahlende Lautsprecher integriert, die raumfüllenden Dolby Atmos Sound liefern. Das Audiosystem wurde zudem mit einer JENO Engine ausgestattet.

Der GZW2004 unterstützt die wichtigsten Sprachassistenten sowie die Smart Home-Komponenten von Crestron und Control4.

Panasonic produziert den GZW2004 mit Bildschirmdiagonalen von 55 und 65 Zoll.

Der neue Ferneseher unterstützt die CalMAN PatternGen Testmuster der CalMAN Software mit AutoCal-Funktion von Portrait Display. Die Kalibrierungseinstellungen der Imaging Science Foundation (isf) werden ebenfalls unterstützt.

Das HDR OLED Panel des GZW2004 wird vom HCX PRO Intelligent Processor gesteuert. Ausgestattet mit einem noch schnelleren Dynamic LUT, ist der GZW2004 der am weitesten entwickelte Panasonic TV in puncto Auswahl und Wiedergabe der korrekten Farbe für jedes einzelne Helligkeitslevel.

Die OLED TV-Modelle der GZW2004 Serie sind mit dem Quattro Tuner mit Twin-Konzept ausgestattet und verfügen über je zwei Tuner für Kabel, Satellit und Antenne. Zusätzlich ist der TV>IP Server & Client in der Lage, TV-Signale aus dem Heimnetzwerk zu empfangen, wodurch der Standort des Fernsehgerätes unabhängig von einem Antennenanschluss wird.

Darüber hinaus ermöglicht das Twin-Konzept die Aufzeichnung eines TV-Programms auf einer angeschlossenen USB-Festplatte, während eine andere Sendung live geschaut wird. 
 
 

 

  • Gefällt mir