CES: Sony stellt "360 Reality Audio" vor

08.01.2019, 10:13 Uhr, jrk

Sony stellt zur Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas mit "360 Reality Audio" ein neues Eco System für Content Creation, Distribution und Musik Wiedergabe vor.


 
Für die neue Technologie wirbt Sony gerade bei Kreativen, Künstlern und Musik-Fans. "360 Reality Audio" ermöglicht Musikern und Künstlern, ein 360 Grad Soundfeld zu kreieren, in dem Stimmen, Chor und Instrumente dort platziert werden, wo sie hingehören.


Sony bietet in Kürze "Content Creation Tools" an, um "360 Reality Audio" Musik zum Leben zu erwecken. Deshalb arbeitet Sony eng mit großen Musik Labels zusammen. Zudem können existierende Tonaufnahmen, sofern sie über mehrere Tonspuren verfügen, in "360 Reality Audio" transformiert werden.

Sony plant die Veröffentlichung eines speziellen Musikformats zur Weitergabe von "360 Reality Audio". Gemeinsam mit dem Fraunhofer IIS, entsteht so ein Format, das mit dem offenen Audio Standard MPEG-H 3D kompatibel ist.

Gerade prüft Sony die Kompatibilität existierender Audioprodukte. Im ersten Schritt liegt der Fokus auf Sony Kopfhörern und Lautsprechern.

Gerade bei Kopfhörern ist ein spezielles Gerät kaum von Nöten, um ein Soundfeld erschaffen. Sony arbeitet an einer App, die es Musikliebhabern ermöglicht, Fotos ihrer Ohren mit dem Smartphone zu erstellen. Die Analyse erlaubt es "360 Reality Audio" dann, ein individuell abgestimmtes Umfeld zu kreieren.

Bei Lautsprechern, die Musik in diverse Richtungen abstrahlen, arbeitet Sony ebenfalls an einem "360 Reality Audio" Erlebnis. Auch Geräte anderer Hersteller, sollen eingebunden werden. 
 

  • Gefällt mir