"Caught" feiert im Juli Premiere auf AXN

15.05.2018, 11:00 Uhr, jrk

Unter dem Motto "In a dirty business, there is no clean getaway" holt AXN die gefeierte Mini-Serie nach dem gleichnamigen Bestseller von Lisa Moore nach Deutschland.


Vom 17. Juli an sinnt der verurteilte Drogendealer David Slaney (Allan Hawco) immer dienstags, ab 20.15 Uhr, auf Rache und lechzt geradezu nach der Freiheit.

Es ist 1978, Slaney rennt um sein Leben. Nach fünf Jahren im Hochsicherheitsgefängnis von New Brunswick gelingt ihm die Flucht. Die Polizei jagt ihn mit Gewehren und Spürhunden durch den Wald.


Die Kombination aus purer Willenskraft, einem ungewöhnlichen Verbündeten und ein wenig Glück hat ihm die Flucht ermöglicht. Nun will er zurück zur Liebe seines Lebens Jennifer Baker (Charlotte Sullivan), die ihn aber nicht wieder sehen möchte. Auf der Suche nach Gerechtigkeit trifft er auf seinem früheren Partner, den derzeitigen Drogenboss Brian Hearn (Eric Johnson) und die abenteuerlustige Hochstaplerin Ada (Tori Anderson).

Außer der Polizei ist auch der Ermittler der kanadischen Bundespolizei Roy Patterson (Paul Gross) hinter Slaney her, der hofft, über ihn an Hearn heranzukommen. Da er von seine Kollegen gemieden wird, spannt er die ehrgeizige KC Williams (Enuka Okuma) für seine Zwecke ein.

"Caught", produziert von Take the Shot Productions und im Februar und März 2018 bei CBC ausgestrahlt, spielt in einem kriminellen Sumpf Ende der 70er Jahre.

Star, Showrunner und Autor von Caught ist Allan Hawco, einer der gefragtesten Schauspieler und Serienmacher Kanadas. Ab Mitte Juli kann das deutsche Publikum sich auf AXN HD seinem Talent überzeugen.

  • Gefällt mir