Comedy Central präsentiert neues Programm-Lineup

07.09.2018, 13:09 Uhr, jrk

Comedy Central hat diese Woche in Berlin sein Programm-Lineup für die nächsten Monate präsentiert. Der Sender erweitert ab dem 1. Januar seine Sendezeit auf 24 Stunden.


Am 16. Oktober startet um 23 Uhr die zweite Staffel von "Comedy Central Presents Standup 3000" und zeigt wieder Standup in Reinkultur. Mit von der Partie sind diesmal Felix Lobrecht, Ingmar Stadelmann, Helene Bockhorst, Özcan Cosar, Abdelkarim, Nicole Jäger, Mundstuhl, Pu, Khalid Bounouar, Tahnee, Jan von Weyde, Johnny Armstrong, Ben Schmid, Juri von Stavenhagen, Idil Baydar, Thomas Schmidt, Vincent Pfäfflin und Kawus Kalantar. Maxi Gstettenbauer ist erneut Gastgeber der sechs Folgen.


Bereits am 10. Oktober um 23 Uhr gibt es die Premiere der zweiten Staffel von "Detroiters", der Comedy-Serie rund um zwei Werber aus der amerikanischen Autostadt.

Ebenfalls Deutschlandpremiere hat die neue Staffel von "Bob’s Burgers". Die achte Staffel wird ab 14. Oktober, 21 Uhr, gezeigt. Außerdem gibt es im nächsten Jahr bei Comedy Central die 14. Staffel der Serie "American Dad".

Schon ab dem 27. September zeigt der Sender die 22. Staffel von "South Park" immer donnerstags um 23 Uhr. Innerhalb von weniger als 24 Stunden nach US-Ausstrahlung sind die neuen Folgen im Originalton mit deutschen Untertiteln zu sehen.

Neu im Programm ist darüber hinaus die Comedy-Movies-Reihe. Ab dem 21. September zeigt Comedy Central jeden Freitag um 21.15 Uhr ausgewählte Comedyfilme. Der September und Oktober stehen ganz im Zeichen von Eddie Murphy als "Beverly Hills Cop", als Frauenheld in "Boomerang", als Panzerkommandeur in "Angriff ist die beste Verteidigung" und in der New Yorker Unterwelt in "Harlem Nights".

  • Gefällt mir