DAB Plus: Nächstes Schlagerradio in Aussicht

03.03.2016, 13:17 Uhr, buhl

Auch der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) will einen Schlagersender für das digitale Radio auf den Weg bringen und damit dem Norddeutschen Rundfunk (NDR) folgen. Dieser hatte das Schlagerprogramm im Februar abgesegnet.


Die Nachfrage scheint ungebrochen groß, anders lassen sich die Pläne der öffentlich-rechtlichen Sender zu Schlagersendern im Digitalradio nicht erklären. Denn auch der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) scheint ein solches Programm für DAB Plus zu planen.


Darauf lässt zumindest die Tagesordnung des MDR-Rundfunkrats für Montag schließen, denn darauf findet sich der Punkt "Zustimmung zum Projekt eines DAB-Plus-Schlagerprogramms als Teil einer multimedialen Plattform". Ein Schlagersender wäre eine Art Gegenstück zum bereits länger in Planung befindlichen Kinderradio.
 
Mit dem Schlagerprogramm würde der MDR dem Norddeutschen Rundfunk (NDR) folgen, dessen Antrag von der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern Ende Februar abgesegnet wurde. Dem Westdeutschen Rundfunk (WDR) wurde ein digitales Schlagerradio dagegen vom Landtag Nordrhein-Westfalens verwehrt.

  • Gefällt mir