DAB Plus in Großbritannien auf dem Vormarsch

20.05.2019, 17:29 Uhr, PMa

In Großbritannien hören bereits mehr als die Hälfte der Hörer Digitalradio. DAB Plus erfreut sich auf der Insel an steigenden Hörerzahlen und Rekordwerten.


56,4 Prozent beträgt mittlerweile der Anteil von digitalem Hören am Radiokonsum in Großbritannien, wie aus einer Veröffentlichung des Digitalradio Büros Deutschland hervorgeht. Die Zahlen beruhen auf einer offiziellen Umfrage des von BBC und den britischen Privatradios gemeinsam betriebenen Marktforschungsinstituts Rajar.


Das Ergebnis zeigt den stärksten Anstieg am gesamten Radiokonsum seit Beginn der Erhebungen, heißt es. Der Digitalradio-Anteil auf der Insel um ganze 5,5 Prozentpunkte gewachsen: Mehr als zwei Drittel davon (71,6 Prozent) entfallen auf DAB Plus.

Die britische Ministerin für Digital und Kreativwirtschaft, Margot James, freut sich über die steigenden Hörerzahlen und Rekordwerte: "Für Radio sind es derzeit goldene Zeiten. Mit Rekordinvestitionen und stark wachsenden Hörerzahlen beim digitalen Hören kann das Publikum zwischen so vielen hochwertigen Inhalten wählen wie nie zuvor."

Die Politikerin zieht auch noch weiter reichende Schlüsse: "Ich habe deswegen entschieden, dass sich das Parlament mit Digitalradio beschäftigen wird, damit eine gemeinsame Vision und verlässliche Zukunft für dieses lebendige digitale Medium entwickelt werden kann."

  • Gefällt mir