DEL: Sport1 zeigt ausgewählte Playoff-Spiele

12.03.2019, 13:00 Uhr, jrk

In dieser Woche starten die DEL-Playoffs. Sport1 überträgt zunächst jeweils ein Livespiel aus jedem Viertelfinale live im Free-TV.


Heute Abend steht die Partie zwischen den Kölner Haien und dem ERC Ingolstadt auf dem Programm. Sport1 überträgt ab 19.15 Uhr. Köln geht als Hauptrundenvierter mit dem Heimvorteil in die "Best-of-seven"-Serie. In der Vorrunde gewann allerdings Ingolstadt drei der vier Spiele.


Bereits 18.30 Uhr zeigt der Sender die neue Doku-Reihe "N.ICE – Goldis Eishockey-Welt" In der zehnteiligen Serie trifft Sport1-Experte Rick Goldmann deutsche Eishockey-Größen mit der Kamera zu exklusiven Interviews und Hintergrund-Geschichten. Im ersten Teil begleitet Sport1-Experte Rick Goldmann Haie-Verteidiger Moritz Müller beim Off-Ice-Training bis in den Boxring.

Weitere 30-minütige Folgen der Doku-Serie sind vor und während der Eishockey-WM im Mai geplant. Unter anderem werden Marco Sturm und Dominik Kahun Einblicke in die Kabine und ihr Privatleben gewähren.

Zurück in der DEL treffen am Freitag die Düsseldorfer EG und die Augsburger Panther aufeinander. Augsburg hat als Vorrundendritter die beste Vorrunde der Vereinsgeschichte gespielt, während die DEG im letzten Vorrundenspiel noch auf den sechsten Platz abgerutscht ist und damit das erste Heimrecht verloren hat. Sport1 überträgt die Partie am Freitag (15. März) ab 19.15 Uhr.

Die Finalserie des Vorjahres ist in diesem Jahr schon das Viertelfinale. Vizemeister Eisbären Berlin konnte sich erst in den Pre-Play-Offs für das Viertelfinale qualifizieren und trifft nun auf den Meister EHC Red Bull München. Sport1 zeigt Spiel 3 am kommenden Sonntag (17. März) live ab 17 Uhr.

In der vierten Serie trifft Hauptrundensieger Adler auf die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg. Mannheim geht nach einer großartigen Vorrunde mit Punkterekord und den meisten geschossenen Toren mit maximalem Selbstvertrauen in die Viertelfinalserie. Sport1 zeigt das vierte Spiel 4 der Serie am Freitag nächste Woche (22. März) live ab 19.25 Uhr.

  • Gefällt mir