DFB und die "Stiftung RTL" lassen Kinderträume wahr werden

20.03.2019, 16:53 Uhr, PMa

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die "Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V." machen gemeinsame Sache. Hinter der jüngsten Kooperation ist das Motto: "Der DFB und RTL – Wir helfen Kindern und machen Kinderträume wahr." 



Zum Start der Länderspielwoche und den Live-Übertragungen bei RTL und TVNow 2019 geben der DFB und die "Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V." ihre Zusammenarbeit bekannt. Gemeinsam ist man sich einig: "Wir helfen Kindern und machen Kinderträume wahr." 


Unter diesem Motto wollen sich die Institutionen gemeinsam stark machen für Kinder in Deutschland und aller Welt. DFB-Präsident Reinhard Grindel sagt dazu: "Die Kooperation mit der RTL– Stiftung bietet uns die großartige Chance das vielfältige Engagement des Fußballs für Kinder zu präsentieren. Ich bin immer wieder beeindruckt, wie viel auf und neben dem Platz passiert."

 
Der Startschuss für die Charity-Aktion fällt am heutigen Mittwoch (20. März) um 20.15 Uhr live bei RTL und TVNow. Die Sendeanstalt zeigt das Testspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Serbien in Wolfsburg. Noch während der Live-Berichterstattung will RTL die Zuschauer über unterschiedliche Kinderhilfsprojekte informieren, die durch den DFB und seine Stiftungen unterstützt werden. 

 
Darunter ist beispielsweise die Initiative "Kinderträume" zu finden. Die DFB-Stiftung Egidius Braun unterstützt dabei gemeinsam mit der A-Nationalmannschaft seit dem Jahr 2011 unterschiedliche Projekte für Kinder und Jugendliche.

  • Gefällt mir