Am Kiosk und im Abo • DIGITAL FERNSEHEN 12/2019

Die Macht der Sprachsteuerung

Bild: Auerbach Verlag

Kennen Sie auch noch die Zeiten, wo man zum Senderwechsel zum TV-Apparat hinlaufen musste? Zugegeben, die Auswahl an Sendern, die damals in den 70er und 80er Jahren des letzten Jahrhunderts zur Verfügung standen, war übersichtlich und an exzessives Zappen nicht zu denken. Trotzdem überlegte man sich genau, ob ein Umschaltvorgang wirklich nötig ist oder ob man lieber die nachfolgende Sendung schaut und gemütlich auf der Couch sitzen bleibt. Eine Erleichterung war die Erfindung der Fernbedienung. Endlich konnte man Sender auch von der Couch aus umschalten, die Lautstärke bequem regeln oder auch nur den Fernseher aus- bzw. einschalten.
 
Doch eine Hürde war auch bei diesem Gerät noch zu nehmen: Der Signalgeber musste am Mann oder der Frau sein, um ihn nutzen zu können. Eine Alternative musste her – und die heißt Sprachsteuerung. Alexa, Google, Siri und Co. hören schließlich aufs Wort und sind in der Regel immer einsatzbereit. Deshalb integrieren immer mehr TV-Hersteller derartige Erweiterungen – häufig über Netzwerkdienste – in ihre Geräte. Doch auch für TV-Geräte älterer Generationen gibt es nun eine Lösung. Mit dem in dieser Ausgabe getesteten Fire TV Cube lässt sich nahezu jedes TV-Gerät mittels Alexa Sprachsteuerung nutzen. Wie dies möglich ist, erfahren Sie im Test ab Seite 28.
 
Fans der Google-Sprachsteuerung dürfte die JBL-Soundbar mit integriertem Sprachassistenten und Mediaplayer wahrscheinlich mehr interessieren. Ab Seite 41 ist diese im Test. Sollten Sie noch mit sich hadern, ob auch bald ein Sprachassistent in ihren Haushalt einziehen soll, geben wir Ihnen ab Seite 18 eine Entscheidungshilfe. In einem umfangreichen Spezial erfahren Sie zudem, welche Assistenten im Markt platziert sind, welche Vor- und Nachteile diese besitzen und was neben dem Umschalten des TV-Geräte im modernen Haushalt noch alles damit machbar ist.

Sie erhalten die aktuelle Ausgabe 12/2019 der DIGITAL FERNSEHEN ab sofort am Kiosk, online als E-Paper via Readly und Heftkaufen oder auch als Abo.
 
 
Kiosk finden:
 
 
 

 
Diese Themen finden Sie in der neuen Ausgabe  der DIGITAL FERNSEHEN: 

Aktuell | Thema
  • Neuer Sender der RTL-Gruppe: Das bietet Vox Up zum Start
  • DAB-Plus im Kabel, neuer Digitalisierungsbericht und mehr: Die Highlights der Medientage München
  • Neue Komprimierung: VVC als HEVC-Nachfolgestandard
  • Neues Waipu-TV-Paket: Warum Sie nicht vom Satelliten wechseln sollten
  • Sprachsteuerung immer beliebter: Alexa, Google, Siri und Co. vorgestellt

Produkte | Kaufberatung
  • Netflix kommt auf die Enigma2-Boxen – Plugin anhand des Octagon SF8008 vorgestellt    
  • Die Sky-Q-Familie: So abwechslungsreich können Sky-Q-Nutzer fernsehen          
  • Im Check: Fire TV Cube mit Infrarotsteuerung
  • Günstige Aufnahmezentrale: Air Digital Zgemma H9 Combo im Test
  • Überzeugender OLED-Fernseher LG OLED65C7LA auf dem Prüfstand
  • Perfekter Morgen: Albrecht DR 450 weckt Sie mit ihrem Lieblingssender 
  • Mehr als eine Soundbar: JBL Link Bar vereint Soundstation mit Mediaplayer     
  • Digitalradio im Auto: Günstiger Pearl-Radioempfänger für unter 50 Euro im Test  
  • Das perfekte Antennenkabel: Carvel Koaxialkabel vorgestellt

    Frequenzen Übersicht
    • Astra 1KR/1L/1M/2C – 19,2° Ost
    • Eutelsat Hot Bird 13B/13C/13D – 13° Ost
    • Eutelsat 28A/B – Astra 1N/2A72F – 28,2° Ost 62 Türksat 2A/3A – 42° Ost 66 Astra 3B – 23,5° Ost
    • DVB Digitalpakete
    • IPTV Digitalpakete
    • DAB+
    • digitales Antennenfernsehen
    • DVB-T2 HDTV über Antenne

    Smart Home
    • Balkonkraftwerk: So erzeugen Sie günstige Energie für Multischalter und Co.

    Service Praxis
    • Tonformate über Satellit beste Soundqualität wählen und genießen
    • Zu Besuch bei Sky UK – Die europäische Pay-TV-Mutter vorgestellt
    • Am Drehort: ARD-Serie Hubert ohne Staller vorgestellt
    • TV-Geschichte: Videorekorder sorgen in den 1960er Jahren für Revolution

    Digital TV Empfang
    • HBBTV-Empfang: Diese Mediathekeninhalte bieten die verschiedenen Sender
    • Britische TV-Signale: Die 2. Astra-Possition 28,2 Grad Ost vorgestellt
      Letzte Änderung: Montag, 04.11.2019