DVB-S2: Sky treibt Transponderumstellung voran

02.10.2015, 10:29 Uhr, kw

Sky selbst hat für die Umstellung seines Satellitenempfangs auf DVB-S2 noch keinen Termin genannt, die Vorbereitungen für die Umrüstung laufen jedoch schon an. Nun hat der Pay-TV-Anbieter weitere Schritte zur Transponderumstellung unternommen.


Sky unternimmt weitere Schritte in Sachen Umstellung seines Satellitenempfangs auf den neuen Standard DVB-S2. Letzte Woche hatte der Pay-TV-Anbieter mit den Vorbereitungen zu dem Umstieg begonnen und drei Programme seiner Plattform auf einem DVB-S2-Transponder aufgeschaltet. Nun wurde der Parallelbetrieb der TV-Sender Boomerang, TNT Film sowie Cartoon Network via DVB-S und DVB-S2 beendet. So sind die Sender nicht mehr über DVB-S verfügbar, können also nur noch mit einem entsprechenden HD-Receiver empfangen werden.


Neben der Umstellung des Satellitenempfangs ist mit diesem Schritt auch der Wechsel des Komprimierungsverfahrens verbunden. Sky nutzt zur Ausstrahlung der über DVB-S2 verbreiteten Programme den effektiveren MPEG4-Standard statt wie bisher MPEG2.
 
Zu welchem Termin genau Sky seinen Satellitenempfang auf den neuen Standard umstellen wird, hat der Pay-TV-Anbieter noch nicht mitgeteilt. Grundig SAT Systems (GSS) hatte allerdings vor wenigen Wochen darüber informiert, dass die angekündigte Umstieg in der Nacht vom 17. auf den 18. November stattfinden soll.
 
Der Großteil der Satellitenkunden bekommt von der Umstellung auf DVB-S2 ohnehin nur wenig mit, sofern die Zuschauer über die entsprechenden HD-Receiver verfügen. Am Empfang der umgestellten Sender ändert sich nichts. Bei einem einfachen Suchlauf werden die betroffenen Sender von dem Receiver direkt gefunden, Mietgeräte von Sky nehmen dieses Update sogar selbstständig vor. Größere Auswirkungen hat der Umstieg auf Kabelanbieter, die ihre Kopfstellen zur Verbreitung der Sky-Programme umrüsten müssen.
 
Zu empfangen sind Boomerang und Cartoon Network jetzt über die Orbitalposition Astra 19,2 Grad Ost. Die Empfangsparameter der Sender lauten 11876 MHz horizontal (DVB-S2, Symbolrate 27500 Fehlerkorrektur FEC 3/4). Für TNT Film betragen die Empfangsparameter jetzt 11914 MHz horizontal (DVB-S2, Symbolrate 27500 Fehlerkorrektur FEC 9/10).
 
Einen Überblick über die Sat-Frequenzen der für Deutschland wichtigsten Satelliten erhalten Sie in der täglich aktualisierten DF-Frequenzliste, die parallel auch als App für iOS und Android verfügbar ist.

  • Gefällt mir