Daimler AG will Fernsehen machen

15.02.2017, 14:31 Uhr, kw

Bewegtbilder mit Autos: Die Daimler AG will der Öffentlichkeit künftig ihre Fahrzeuge auch auf einem Eigenwerbekanal präsentieren. Eine entsprechende Zulassung hat der Mercedes-Benz-Hersteller nun bei den Medienwächtern beantragt.


Mit Autos kennt sich die Daimler AG aus. Doch nun will der Mercedes-Benz-Hersteller auch in das Geschäft mit Bewegtbildinhalten einsteigen, um seine Fahrzeuge in noch besserem Licht zu präsentieren. So hat der Autobauer vor, einen Eigenwerbekanal zu starten, eine entsprechende Zulassung für ein bundesweites Spartenprogramm wurde bei der Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein (MA HSH) beantragt, wie die Medienhüter am Dienstag mitteilten. 


Bei der Verbreitung des audiovisuellen Programms setzt die Daimler AG allerdings nicht auf lineare Empfangswege, sondern konzentriert sich auf das Internet. Demnach sollen die Werbesendungen im Internet als Livestream auf der eigenen Homepage sowie den eigenen Social-Media-Kanälen zu sehen sein. Zusätzlich ist auch die Ausstrahlung über Live-Streaming-Dienste angedacht. 

  • Gefällt mir