Der ewige Strahlemann Terence Hill wird 80

27.03.2019, 14:40 Uhr, jrk

Am Freitag feiert der 1939 in Venedig geborene Mario Girotti seinen 80. Geburtstag. Kabel eins ehrt ihn zu diesem Anlass am Dienstag- und Mittwochabend. Besser bekannt ist Girotti aber unter seinem Künstlernamen Terence Hill.


Der Schauspieler hatte eine deutsche Mutter und lebte mit seiner Familie in seinen ersten Lebensjahren im sächsischen Örtchen Lommatzsch vor den Toren Dresdens.


Verheiratet ist Hill seit 1967 mit der Deutschen Lori Hill (geb. Zwicklbauer). Bekannt wurde er spätestens in den frühen Siebzigerjahren als "bessere Hälfte" seines Langzeit-Filmpartners Bud Spencer (1929-2016).

Zwei Tage vor Hills 80. zeigt Kabel eins am Mittwoch (27. März) um 22.45 Uhr die Dokumentation "Die Terence Hill Story" und begibt sich auf Spurensuche in Lommatzsch und Rom. In einem seiner äußerst seltenen Interviews spricht "der ewige Strahlemann" über seine Karriere, seine Fans und seine besondere Beziehung zu Deutschland. So erzählt er auch, dass er bis zu seinem sechsten Lebensjahr ausschließlich deutsch gesprochen hat.

In der Dokumentation geben neben Sohn Jeff auch der Sohn seines Film-Partners Bud Spencer Einblick in das Leben des Filmstars.

Vor der Dokumentation zeigt Kabel eins um 20.15 Uhr noch einen der Kultstreifen des Italofilm-Duos, "Zwei sind nicht zu bremsen". Und bereits am Dienstag laufen ab 20.15 Uhr hintereinander die drei Solo-Auftritte von Terence Hill: "Der Supercop", "Mein Name ist Nobody" und "Nobody ist der Größte".

  • Gefällt mir