Spezial • Der große Multiroom-Vergleich, Seite 3

Panasonics All-Serie

 erstellt am 08.10.2014 von Silvio Zschach
 
 
Panasonic All-Serie
Bild: Auerbach Verlag

Panasonics All-Serie ist ein neuartiges Wireless-Multiroom- Konzept, das sich durch die Qualcomm AllPlay-Technologie von anderen Systemen unterscheidet. All-zertifizierte Geräte können mit Hilfe dieser Technologie händlerübergreifend in das System eingebunden werden und die Multiroom-Fähigkeit erweitern.
Die Panasonic-App bietet im unteren Bildschirmrand die Geräteverwaltung sowie Song- und Grundeinstellungsmöglichkeiten.
Bild: Auerbach Verlag

Ausstattung
 
Panasonics All-Serie besteht standardmäßig aus drei Gerätekomponenten, die durch All-Play-fähige Lautsprecher erweitert werden können. Der SC-ALL8 stellt dabei das Flagschiff dar und eignet sich besonders für große Räume. Der SC-ALL3 hingegen kann variabel in unterschiedlichsten Raumgrößen vertikal oder horizontal platziert werden. Der SH-ALL1C ist ein Netzwerk-Connector mit integriertem D/A-Konverter und verfügt über Anschlussmöglichkeiten, mit der bereits bestehende Stereo- Anlagen oder Lautsprecher in das Multiroom-Konzept eingebunden werden können.
 
Verwendete Technik
 
Die Kommunikation der All-Play- Komponenten erfolgt durch die sogenannte Wi-Fi-Technologie. Sobald ein Gerät der Multiroom- Lösung aktiviert wurde, kann automatisch eine Verbindung zu verfügbaren Netzwerken in der näheren Umgebung hergestellt werden. Alternativ können die Geräte aber auch via Ethernetkabel mit dem Internetrouter verbunden werden.
Die Zuweisung der Lautsprecher kann entweder im Party- (synchron) oder Multi-Zone-Modus (getrennt) erfolgen.
Bild: Auerbach Verlag

Installation und Steuerung
 
Wird eine All-Play-Komponente angeschaltet, so wird im WLAN-Modus automatisch eine Verbindung zum heimischen Netzwerk hergestellt. Das Gerät ist in den Netzwerkoptionen der Steuereinheit sichtbar. Sobald die Benennung und Passwortvergabe erfolgt ist, können die Komponenten durch die kostenlose Panasonic Music Streaming App für Android- sowie iOS-Geräte oder in Verbindung mit der Oberfläche abonnierter Musikdienste angesteuert werden.
 
Aufbau
 
Die drei Geräte-Komponenten der All-Play-Serie konnten von unserer Audio-Redaktion in einer beeindruckenden Geschwindigkeit von zehn Minuten in Betrieb genommen werden. Die App-Oberfläche führt den Anwender in einfachen Schritten durch das Installationsmenü.
 
Besonderheiten
 
Im Party-Modus wird die Musik über die Lautsprecher zeitgleich übertragen. Die Lautstärke kann separat oder in der Mastersektion gesteuert werden. Im Multi-Zone-Modus können beide Lautsprecher unterschiedliche Audio-Quellen wiedergeben und getrennt voneinander ausgesteuert werden.

Die Informationen in diesem Artikel basieren auf sorgfältiger Recherche und geben den Sachstand zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung wieder. Spätere Entwicklungen oder Updates sind aus diesem Grund unter Umständen nicht berücksichtigt. Für Hinweise auf möglicherweise überholte Informationen sind wir dankbar.
  • Gefällt mir

  • Am Kiosk und im Abo

DIGITAL FERNSEHEN 06/2019
DIGITAL TESTED 01/2019
HDTV 02/2019
BLU-RAY MAGAZIN 04/2019
SATELLIT EMPFANG + TECHNIK Ausgabe 2/2019
AUDIO TEST 04/2019
HAUS & GARTEN TEST 03/2019
Auszeit 02/2019