Deutsche Telekom ermöglicht besseres Wifi in den eigenen Wänden

22.02.2018, 11:20 Uhr, jrk

Für eine bessere Wi-Fi-Abdeckung und –Geschwindigkeit bietet die Deutsche Telekom ihren Kunden mit dem AirTies 4920 Starter eine Home Wi-Fi Mesh-Lösung an.


Beim WiFi-Mesh sind mehrere WiFi-Access-Points ausschließlich über WLAN-Funk miteinander verkoppelt, anstatt wie bisher zumeist üblich über LAN-Kabel.


Die Verbindungswege zwischen den vermaschten (oder ver-meshten) WiFi-Points können sich systemgesteuert vollautomatisch und dynamisch an wechselnde Funk-Umgebungsbedingungen anpassen, also sich selber optimieren.

Das AirTies 4920 Starter Kit besteht aus zwei 4920 Mesh Wi-Fi Extender und kann bei Bedarf modular auf bis zu sechs Extender in einem Mesh Netzwerk erweitert werden und ist jetzt für Kunden der Telekom erhältlich.

Die kompakten Wi-Fi Extender können überall im Haushalt installiert werden und erzeugen ein intelligentes Mesh Netzwerk.

Das AirTies 4920 Starter Kit kann schnell und einfach über "Plug&Play" installiert werden. Die Verschlüsselung der Daten (WPA/WPA2 Standard) über ist über eine App möglich. Die Verbindungen werden über das selbstoptimierende MESH Protokoll hergestellt.

Es gibt einen automatische Kanal- und Frequenzbandauswahl (2,4 GHz und 5 GHz). Die Anlage verfügt über 2 x Gigabit Ethernet LAN Anschlüsse und kann Datenraten von bis zu 1.3 GBs im WLAN Netzwerk bereitstellen. 

  • Gefällt mir