Deutsche Welle baut Reichweite weiter aus

29.02.2016, 15:45 Uhr, buhl

Dank einer Kooperation mit Foxxum kann die Deutsche Welle künftig auch auf vielen Smart TVs gesehen werden. Mit einer neuen App wird das Programm des deutschen Auslandsfunks in vier Sprachen als Livestream oder on Demand zu sehen sein.


Die Deutsche Welle sucht nach neuen Verbreitungsmöglichkeiten und findet sie im Bereich der Smart TVs. Eine am Montag bekannt gegebene Kooperation mit Foxxum, einem Anbieter von Smart-TV-Lösungen, ermöglicht dem deutschen Auslandsfunk, sein Programm künftig auch per Livestream oder on Demand auf den Smart TVs von Blaupunkt, Haier, Hisense, Medion, Sharp und Vantage zu präsentieren.


Dazu wurde eine App entwickelt, die mit einer laut Foxxum intuitiven Struktur und einer einfachen Suche den Zugriff auf die Inhalte der Deutschen Welle, zu denen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik wie auch Kultur und Sport gehören, ermöglichen soll. Zum Start soll das Programm in Deutsch, Englisch, Spanisch und Arabisch zu empfangen sein, weitere Sprachen sollen noch folgen.
 
Die Entscheidung pro Foxxum erklärt Petra Schneider, Vertriebsdirektorin bei der Deutschen Welle: "Zusätzlich zu unserem globalen Satellitennetzwerk, unseren Partnerstationen und Online-Services ist der Vertrieb unserer VoD- und Live-TV-Inhalte über Smart TV und OTT ein wichtiger Teil unserer Vertriebsstrategie geworden. Sofort hat sich Foxxum als großartige Ergänzung unseres Partner-Netzwerkes gezeigt, indem es Türen für eine breite Auswahl an Anwendungen und Zuschauern in vielen verschiedenen Ländern öffnet."

  • Gefällt mir