Dick & Doof: Arte zeigt lange Laurel & Hardy Nacht

02.01.2019, 18:20 Uhr, bey

"Die Welt ist schwarz und weiß" so lautet der Name der Arte-Themennacht, in der das legendäre Komikerduo Laurel & Hardy gleich siebenmal zum Zug kommt.


Nach dem französischen Spielfilm "The Artist" von 2011, der zur Prime Time läuft und der direkt anschließenden Doku "Douglas Fairbanks, Stummfildheld und Hollywoodlegende" geht die Schwarz-Weiß-Themennacht ab 22.45 Uhr mit einem Laurel & Hardy-Marathon weiter.

Der Film "The Artist" spielt zwischen 1927 und 1932 und behandelt auf fiktive Weise den Wandel vom Stumm- zum Tonfilm. Die Doku danach dreht sich um den titelgebenden Leinwandpionier, der nicht nur Stummfilm-Schauspieler war, sondern gemeinsam mit Charlie Chaplin und weiteren Größen seiner Zeit die Filmgesellschaft United Artists gründete.


Zu späterer Stunde übernehmen dann Dick und Doof, oder auch schlicht Laurel & Hardy, ab 22.45 Uhr das Zepter des Themenabends. Bis kurz vor 2 Uhr laufen aufeinander folgend der Klassiker "Die Wüstensöhne" sowie insgesamt 6 Kurzfilme.

Namentlich werden ab 23.50 Uhr noch "Die Schlacht des Jahrhunderts", "Unterschlagene Noten", "Hilfreiche Hände", "Die Rache des Raubmörders", Das verrückte Klavier" und "Von der Suppe zum Dessert" jeweils direkt hintereinander weg ausgestrahlt.

  • Gefällt mir