Die Serien-Highlights im November

04.11.2018, 10:00 Uhr, jrk

Im November zeigen Amazon Prime, Netflix zahlreiche neue Produktionen. Anfang des Monats endet "Babylon Berlin" bei der ARD vorerst, gegen Ende November startet mit "Das Boot" das nächste deutsche Serien-Highlight.


Zwei Jahre nach den Geschehnissen der letzten Staffel greift die dritte Staffel von "Blindspot" die Handlung auf. Weller spürt Jane nach ihrem Verschwinden endlich auf, gleichzeitig tauchen aber auch unentdeckte Tattoos auf ihrem Körper auf. Dadurch ist Jane gezwungen, zum FBI zurückzukehren, um in ihrer dunklen Vergangenheit zu forschen. Die dritte Staffel "Blindspot" gibt es seit Monatsbeginn bei Amazon Prime.
 


Ebenfalls gerade startet ist die neue Netflix-Serie "The Judgement". Nach einem traumatischen Erlebnis auf einer Party ist eine junge Schülerin umgeben von Klatsch und Voruteilen ihr gegenüber. Angespornt davon, nimmt sie sich vor, das gehässige Klima an ihrer Schule zu verändern.

An diesem Freitag startet auch "The other side of the wind" dort. Der Film sollte das letzte große Filmprojekt und Comeback von Regisseur Orson Welles werden. Doch nach dessen Tod 1985 wurde das Werk nie vollendet. 2017 beschlossen zwei Produzenten, den Film zu beenden. Er handelt vom Filmemacher J.J. Hanford, der nach seinem selbst auferlegten Exil in Europa nach Hollywood zurückkehrt, um die Arbeit an einem Film-Comeback fortzusetzen.

Ohne Kevin Spacey startet parallel bei Sky am 2. November die sechste und letzte Staffel von "House of Cards" (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Spacey musste bekanntlich im Zuge der Beschuldigungen um sexuelle Belästigungen nach der fünften Staffel gehen.

Am kommenden Montag (5. November) startet außerdem die zweite Staffel "Lethal Weapon" bei Prime. Nach dem Tod seiner Frau zieht der Ex-Marine Martin von Texas nach Los Angeles, wo er mit Roger Murtaugh einen neuen Partner beim LAPD findet. Obwohl beide Charaktere sehr unterschiedlich sind, gelingt es ihnen auch dank zahlreicher gefährlicher Ermittlungen, eine Freundschaft zu entwickeln. Bei den Dreharbeiten gerieten Damon Wayans und Clayne Crawford mehrmals aneinander. Folglich wurde Letzterer nach der zweiten Staffel entlassen.

Am 8. November zeigt das Erste darüber hinaus schließlich die beiden letzten Folgen der zweiten Staffel "Babylon Berlin". Die Erfolgsserie von Sky und ARD wird auf jeden Fall fortgesetzt. Wann dies geschieht, ist jedoch bislang unklar. Der kommende Donnerstag wird es also wahrscheinlich für längere Zeit das letzte Mal "Babylon Berlin" im Free-TV heißen.

Mit "Beat" präsentiert Amazon ab dem 9. November eine neue deutsche Eigenproduktion. Die Serie dreht sich um den Club-Promoter Beat, der süchtig nach Drogen Sex und dem Berliner Nachtleben ist. Da er in der Unterwelt gut vernetzt ist, wird er auch zu einer interessanten Person für die Polizei und begibt sich mit den Beamten auf die Jagd nach den Hintermännern für organisierten Organhandel.

Ebenfalls am 9. November startet die erste Staffel von "La reina del flow" bei Netflix. 17 Jahre lang saß eine junge Songschreiberin Yeimy Montoya (Carolina Ramírez) unschuldig in Haft. Als sie entlassen wird, macht sie sich auf die Suche nach den Menschen, die ihre Familie getötet und sie ins Gefängnis gebracht haben.

Am selben Tag startet bei Amazon die zweite Staffel des Comedy-Dramas "Patriot". Die Serie handelt von einem als Folksänger getarnten Agenten. Noch immer ist das Ziel, im Iran Gegner des Atomprogramms an die Macht zu bringen. Tom will nach dem ersten gescheiterten Versuch nun mit einem Anschlag ans Ziel kommen. John soll wieder ausführende Kraft sein.

Michael Douglas und Danny DeVito sind zwei der Hauptdarsteller der neuen Serie "The Kominsky Method", die ab dem 16. November bei Netflix ausgestrahlt wird. Douglas spielt dabei den alternden Schauspieler Kominsky, der sich im fortgeschrittenen Alter den Herausforderungen des Lebens stellen muss.

Mit "Narcos: Mexico" gibt es bei Netflix einen Ableger der Narcos-Reihe, der sich mit dem stetig wachsenden Drogenhandel in Mexiko in den 1980er-Jahren beschäftigt. Die ersten zehn Folgen gibt es ab dem 16. November zu sehen.

Ab dem 19. November strahlt Netflix die dritte Staffel der Saga The last Kingdom" um den als Kind von Wikingern entführten Uthred aus und am 25. November startet bei Amazon der zweite Teil der fünften Staffel von "Vikings". Im Mittelpunkt stehen weiterhin die Differenzen der Brüder Ivar, Ubbe und Hvitserk nach einem Beutezug in England.

Am 23. November startet auf dann Sky1 die langerwartete Serie "Das Boot". Die Serie soll ein Jahr nach den Ereignissen in Wolfgang Petersens Film "Das Boot" im Herbst des Jahres 1942 einsetzen und die Geschichte einer jungen U-Boot-Besatzung erzählen, die an Bord von U 612 auf eine Mission in feindliche Gewässer geschickt wird.

  • Gefällt mir