Die Woche: Bundesliga-Ausstrahlung und neue HD-Sender

29.01.2016, 19:39 Uhr, red

Große Veränderungen bei der Live-Ausstrahlung der Bundesliga deuten sich an, künftig könnten mehrere Anbieter die TV-Rechte erwerben, während Sky neue Details zu seiner UHD-Box Sky Q bekannt gab. Was in dieser Woche noch wichtig war, erfahren Sie in unserem Wochenrückblick.

Kartellamt will Pay-TV-Rechte an Bundesliga aufteilen

Bild: © www.bundesliga.de


Live-Bilder aus der Fußball-Bundesliga könnten von der Saison 2017/18 an nicht mehr nur bei einem Pay-TV-Anbieter zu sehen sein.  Hier lesen Sie weiter...

Neue Details zu Sky Q bekannt gegeben

Bild: © Sky


Bevor am Freitag die genauen Preise für die neue Set-Top-Box von Sky bekannt gegeben werden, sind neue Details über Form und Funktion von Sky Q bekannt geworden. So sollen Inhalte auch zwischen mehreren Bildschirmen verschoben werden können. Lesen Sie mehr...

Bundesliga: Wer profitiert von Pay-TV-Aufteilung?

Bild: © CC


Das Bundeskartellamt überlegt, die Bundesliga-Rechte künftig mindestens auf zwei Pay-TV-Anbieter aufzuteilen. Sky würde damit seine Exklusivität verlieren. Doch wer profitiert eigentlich von einer solchen Splittung? Mehr dazu hier...

Unitymedia: Neue HD-Sender vor Start

Bild: Unitymedia


Das hochauflösende Programm beim Kabelnetzbetreiber Unitymedia wächst weiter. Nun wurden drei weitere Sender mit Schwerpunkt Information und Unterhaltung in HD aufgenommen. Zusätzlich soll ein neuer Flüchtlingssender über Kabel gesendet werden. Hier gehts weiter...

  • Gefällt mir