Spezial • Digital-TV Jetzt!

Alles zur Abschaltung des analogen Satelliten-TV

 erstellt am 30.04.2012 von Ricardo Petzold
Der analoge Satelliten-Empfang in Deutschland ist Geschichte. Seit dem 30. April, 3.00 Uhr morgens empfangen Sie über Astra 19,2 Grad Ost ausschließlich digitales Fernsehen. Gemeinsam mit unseren Partnern Astra, Loewe und Televes präsentieren wir alle wichtigen Fakten zum Umstieg.

Der analoge Satellitenempfang hat über 25 Jahre in Deutschland gute Dienste geleistet und zuletzt mehr als drei Dutzend deutsche Kanäle via Astra 19,2 Grad Ost in die Wohnzimmer geliefert. Doch bereits seit 1996 werden viele der Sender auch im platzsparenderen DVB-Standard verbreitet. Von vornherein war geplant, dass die digitale DVB-Ausstrahlung die analoge Verbreitung über kurz oder lang ersetzen sollte. In vielen Ländern Europas ist dies bereits geschehen. In Deutschland wurde zum Stichtag 30. April die Abschaltung vollzogen. Um 3 Uhr verließen die analogen Kanäle endgültig das Astra-Satellitensystem. 

Wenn der Bildschirm schwarz bleibt, müssen Sie dringend mit dem Vermieter Kontakt aufnehmen und die digitale Umrüstung der Hausanlage veranlassen. Zusätzlich benötigen Sie ein digitales Empfangsgerät. Hier empfiehlt es sich, auf zukunftstaugliche HDTV-Empfänger zu setzen, die ab 100 Euro erhältlich sind. Wem diese Investition zu hoch ist, der kann einfache Digitalempfänger bereits ab 30 Euro erwerben. Optimal ist natürlich der Kauf eines Flachbildfernsehers mit integriertem Digitaltuner, da mit solchen Geräten der Technikturm im Wohnzimmer entfällt und alle Funktionen in einem Gerät vorzufinden sind.

Zehn neue hochauflösende TV-Sender der Öffentlich-Rechtlichen


 
Bereits seit 3.30 Uhr am Morgen des 30. April sind die beiden neuen HDTV-Pakete der ARD mit den Sendern Das Erste HD, Arte HD, NDR HD, BR HD, SWR HD und Phoenix HD zu empfangen. Kurz vor vier Uhr folgte dann auch das neue ZDF-Paket, welches KiKa HD, ZDFinfo HD und 3Sat HD beinhaltet. Abschließend wurde das zweite ZDF-Paket auf der Frequenz 11,362 GHz horizontal reorganisiert. Das Erste HD und Arte HD wurden in diesem gegen Hinweistafeln getauscht. Neu hinzugekommen sind die Kanäle ZDFneo HD und ZDFkultur HD, die neben dem Hauptprogramm des ZDF zu sehen sind.
 
Gegen fünf Uhr wurden auch die WDR-HDTV-Programme aufgeschaltet. Die Regionalversionen des Westdeutschen Rundfunks sind auf den Frequenzen 12,422 GHz horizontal (SR 27500, FEC 3/4, DVB-S) und 12,603 GHz horizontale (SR 2200, FEC 5/6, DVB-S) zu empfangen. Entgegen anderslautender Vermutungen kann auch das Testprogramm von Eins Festival HD weiterhin auf der Frequenz 12,422 GHz horizontal gesehen werden. 
 
Um Arte HD und Das Erste HD weiterhin sehen zu können, muss am Receiver ein Kanalsuchlauf durchgeführt werden. Da in den meisten Geräten die neuen Frequenzen nicht vorkonfiguriert sind, empfiehlt sich ein automatischer Sendersuchlauf mit Netzwerk-Auswertung. Gängige Digitalreciver bieten als Option die Netzwerksuche an.
 
Am Ende der nachfolgenden Frequenzübersicht finden Sie eine umfassende Übersicht aller auf DIGITALFERNSEHEN.de veröffentlichten Hintergrundartikel zum Thema Analogabschaltung.
 

Neue HDTV-Sender im Überblick:

 

Programm

Frequenz

Polarisation

Symbolrate

FEC

Modulation

SID

Video-Pid

Audio Pid

3sat HD

11347

vertikal

22000

2/3

DVB-S2 / 8PSK

11150

6510

6520

arte HD

11494

horizontal

22000

2/3

DVB-S2 / 8PSK

10302

5111

5112

BR Nord HD

11582

horizontal

22000

2/3

DVB-S2 / 8PSK

10326

5201

5202

BR Süd HD

11582

horizontal

22000

2/3

DVB-S2 / 8PSK

10325

5201

5202

Das Erste HD

11494

horizontal

22000

2/3

DVB-S2 / 8PSK

10301

5101

5102

KiKA HD

11347

vertikal

22000

2/3

DVB-S2 / 8PSK

11160

6610

6620

NDR FS HH HD

11582

horizontal

22000

2/3

DVB-S2 / 8PSK

10329

5221

5222

NDR FS MV HD

11582

horizontal

22000

2/3

DVB-S2 / 8PSK

10328

5221

5222

NDR FS NDS HD

11582

horizontal

22000

2/3

DVB-S2 / 8PSK

10327

5221

5222

NDR FS SH HD

11582

horizontal

22000

2/3

DVB-S2 / 8PSK

10330

5221

5222

PHOENIX HD

11582

horizontal

22000

2/3

DVB-S2 / 8PSK

10331

5261

5262

SWR BW HD

11494

horizontal

22000

2/3

DVB-S2 / 8PSK

10303

5121

5122

SWR RP HD

11494

horizontal

22000

2/3

DVB-S2 / 8PSK

10304

5121

5122

WDR Aachen

12604

horizontal

22000

5/6

DVB-S

28534

3401

3402

WDR Bonn

12604

horizontal

22000

5/6

DVB-S

28536

3401

3402

WDR Duisburg

12604

horizontal

22000

5/6

DVB-S

28537

3401

3402

WDR HD Bielefeld

12422

horizontal

27500

3/4

DVB-S

28326

5501

5502

WDR HD Dortmund

12422

horizontal

27500

3/4

DVB-S

28327

5501

5502

WDR HD Düsseldorf

12422

horizontal

27500

3/4

DVB-S

28328

5501

5502

WDR HD Essen

12422

horizontal

27500

3/4

DVB-S

28329

5501

5502

WDR HD Köln

12422

horizontal

27500

3/4

DVB-S

28325

5501

5502

WDR HD Münster

12422

horizontal

27500

3/4

DVB-S

28330

5501

5502

WDR HD Siegen

12422

horizontal

27500

3/4

DVB-S

28331

5501

5502

WDR Wuppertal

12604

horizontal

22000

5/6

DVB-S

28535

3401

3402

ZDF HD

11362

horizontal

22000

2/3

DVB-S2 / 8PSK

11110

6110

6120

zdf_neo HD

11362

horizontal

22000

2/3

DVB-S2 / 8PSK

11130

6310

6320

zdf.kultur HD

11362

horizontal

22000

2/3

DVB-S2 / 8PSK

11140

6410

6420

ZDFinfo HD

11347

vertikal

22000

2/3

DVB-S2 / 8PSK

11170

6710

6720

 
 
  • Alle Meldungen zum Thema "Digital-TV Jetzt!"

Mittwoch, 25.04.2012, 10:48 Uhr
Franken Fernsehen und a.tv künftig 24 Stunden täglich auf Astra
Die bayerischen Regionalsender Franken Fernsehen aus Nürnberg und a.tv (Augsburg) nutzen im Zuge der analogen Satellitenabschaltung am 30. April frei werdende Kapazitäten, um ihre Astra-Ausstrahlungen künftig ganztägig zu verbreiten. mehr...

Donnerstag, 19.04.2012, 10:38 Uhr
Astra legt in Benelux-Staaten weiter an Reichweite zu
Der Satellitenbetreiber SES zitiert weiterhin aus den Erfolgen seines jährlich erhobenen "Satelliten Monitors". Am Dienstag verwies das Unternehmen auf sein Wachstum in den Benelux-Staaten. Hier sei die Reichweite auf der Satellitenpostion 23,5 Grad Ost innerhalb eines Jahres um 20 Prozent gestiegen. mehr...

Mittwoch, 18.04.2012, 11:06 Uhr
SES-4 nimmt Sendebetrieb auf 338 Grad Ost auf
Der Satellit SES-4 hat am Dienstag auf der Orbitalposition 338 Grad Ost seinen regulären Sendebetrieb aufgenommen. Das gab der luxemburgische Satellitenbetreiber rund zwei Monate nach dem Start des Erdtrabanten bekannt. mehr...

Dienstag, 10.04.2012, 09:32 Uhr
Über 23 Millionen Zuschauer beziehen ihr TV-Programm digital
Zum 1. April hat sich die Verbreitung des digitalen Fernsehens in Deutschland weiter erhöht. Über 23 Millionen Haushalte in Deutschland beziehen ihr TV-Programm digital. mehr...

Montag, 02.04.2012, 16:54 Uhr
Thema des Monats: Serien im TV - Zuschauerwünsche und Hürden
Neben Kinohits oder TV-Filmen erfreuen sich Serien beim Publikum größter Beliebtheit. Doch wie kommen die meist amerikanischen Produktionen auf deutsche Bildschirme und welche Auswahl- und Ausstrahlungskriterien liegen der deutschen TV-Premiere zugrunde? Im Thema des Monats April wendet sich DIGITALFERNSEHEN.de diesen Fragen zu. mehr...

Montag, 02.04.2012, 13:25 Uhr
Astra Platform Services umfirmiert in SES Platform Services
Der Satellitenbetreiber SES fährt mit der sukzessiven Umbenennung seiner Bereiche fort und lässt die Astra Plattform Services ab sofort unter dem neuen Namen SES Platform Services firmieren. Damit will das Unternehmen seine Dachmarke weiter stärken. mehr...

Donnerstag, 29.03.2012, 18:04 Uhr
Neue DIGITAL FERNSEHEN: Last-Minute-Umstieg - 20 neue Sat-Sender
Mit dem 30. April ist eine Ära der der Empfangstechnik in Deutschland beendet. Die Analogabschaltung über Satellit muss aber längst nicht als negatives Ereignis betrachtet werden. Die neue DIGITAL FERNSEHEN hilft bei der Last-Minute-Umrüstung, stellt im Kompaktcheck 32 Digitalempfänger aller Klassen vor und verrät, welche 20 neuen Sender Sie sich ... mehr...

Donnerstag, 29.03.2012, 13:11 Uhr
Loewe: Guter Auftakt nach 2011er-Verlust - Hoffen auf Fußball-EM
Der Preiskampf auf dem Markt für Fernseher ist brutal. Für spezialisierte Anbieter hochwertiger Geräte ist das besonders schwierig. Der Kronacher Hersteller Loewe bekommt das seit längerem zu spüren. 2011 rutschten die Oberfranken tiefer in die roten Zahlen. Der Jahresauftakt verlief dagegen vielversprechend. mehr...

Mittwoch, 28.03.2012, 08:32 Uhr
SES: Satellit erfolgreichster TV-Verbreitungsweg in Europa
Nach Angaben des Satellitenbetreibers SES ist Satellit die führende TV-Infrastruktur in Europa und hat damit sowohl terrestrisches Fernsehen als auch Kabel-TV hinter sich gelassen. Fast 84 Millionen TV-Haushalte in Europa setzen auf Satellitenempfang. mehr...

Montag, 26.03.2012, 17:04 Uhr
Thema des Monats: Satellitenanlage auf Digitalempfang umrüsten
In unserem Thema der Woche haben wir Sie im März über die zahlreichen Vorzüge des digitalen Satellitenempfangs informiert. Jetzt geht es ans Eingemachte: Wir erklären einsteigerfreundlich und Schritt für Schritt, wie Sie rechtzeitig vor der Abschaltung der analogen Satellitenausstrahlungen am 30. April ihre Anlage auf Digitalempfang umrüsten. mehr...

Dienstag, 20.03.2012, 14:35 Uhr
Österreich: Astra festigt TV-Marktführung - HD boomt
Der Satellitenbetreiber Astra hat seine Marktführerschaft in Österreich gefestigt. Ende 2011 stieg die Zahl der Satellitenhaushalte auf 1,91 Millionen. Damit beziehen mehr als die Hälfte der Österreicher ihr Fernsehangebot via Satellit. mehr...

Montag, 19.03.2012, 15:54 Uhr
Thema des Monats: HD-Sender von ARD und ZDF im Kabel
Wenn in wenigen Wochen ARD und ZDF ihre neuen HD-Sender aufschalten, kann ein Großteil der Kabelkunden davon nicht profitieren. Grund: Die Sendeanstalten wollen die Zahlung ihrer Einspeiseentgelte einstellen, was zumindest den großen Kabelanbietern nicht schmeckt. Dennoch herrscht Gesprächsbereitschaft. mehr...

Dienstag, 13.03.2012, 11:47 Uhr
SES und Microspace schließen Kapazitätenvertrag
Der Satellitenbetreiber SES und Microspace, ein Tochterunternehmen der Capitol Broadcasting Company, haben eine Kapazitätenvereinbarung abgeschlossen. Microspace wird über den SES-4-Satelliten digitale Videoinhalte in amerikanische und europäische Geschäfte liefern. mehr...

Montag, 12.03.2012, 16:57 Uhr
Thema des Monats: Die neue Sendervielfalt von Sat-TV
Während viele Kabelzuschauer auf ein beschränktes TV-Angebot zurückgreifen müssen, stehen Satellitenzuschauern die Türen der digitalen TV-Welt weit offen. Mit der Analog-Abschaltung wird vor allem das HD-Universum noch bunter. mehr...

Donnerstag, 08.03.2012, 12:27 Uhr
Geschäfte mit der Unwissenheit: Analoge Sat-Receiver auf Ebay
Auf der Auktionsplattform Ebay werden derzeit vermehrt alte Analog-Receiver für den Satellitenempfang angeboten. Problem: Die Händler setzen auf die Unwissenheit der Käufer und weisen in der Produktbeschreibung mit keiner Silbe darauf hin, dass die Geräte nach Abschaltung der analogen Signale am 30. April teurer Elektroschrott sind. mehr...

Mittwoch, 07.03.2012, 13:37 Uhr
Bulgarien plant Analogabschaltung für September 2013
Die bulgarische Regierung hat den Termin für die landesweite Analogabschaltung auf den 1. September 2013 festgelegt. Dabei wird der Staat für die ärmsten Teile der Bevölkerung auch den Großteil der Kosten für die notwendigen Digital-Receiver übernehmen. mehr...

Mittwoch, 07.03.2012, 00:34 Uhr
Televes stellt terrestrische Kopfstellen-Serie DTKom vor
Der spanische Empfangstechnik-Spezialist Televes hat das neue Kopfstellen-System DTKom vorgestellt, das sich in drei unterschiedlichen Varianten flexibel an sämtliche Bedürfnisse terrestrisch basierter TV-Installationen anpassen soll. mehr...

Dienstag, 06.03.2012, 09:01 Uhr
Sky Deutschland mietet Astra-Transponder für neue HD-Sender an
Der Bezahlanbieter Sky Deutschland stellt die Weichen für die Erweiterung seines hochauflösenden Programmangebots. Der Satellitenbetreiber SES gab am Dienstag die Anmietung eines weiteren Transponders auf Astra 19,2 Grad Ost durch Sky bekannt. Zum 1. Juni nutzt der deutsche Pay-TV-Marktführer damit 11 Transponder auf den Astra-Satelliten. mehr...

Montag, 05.03.2012, 16:33 Uhr
Thema des Monats: Vorteile des digitalen Satellitenempfangs
Im Hinblick auf die bevorstehende Abschaltung der analogen Satelliten-Ausstrahlungen zum 30. April 2012 macht Sie DIGITALFERNSEHEN.de im Thema des Monats fit für den digitalen TV-Empfang. Im heutigen Artikel erklären wir Ihnen, welche Vorteile Digital-TV gegenüber dem analogen Vorgänger mit sich bringt. mehr...

Montag, 27.02.2012, 17:15 Uhr
HD Plus lässt Empfang per CI-Modul auslaufen - "Provisorium"
Die Plattform HD Plus von SES Astra lässt die Unterstützung für ältere Satelliten-Receiver auslaufen. CI-Module in Verbindung mit Software-Updates werden nur noch für eine begrenzte Zeit als Empfangslösung unterstützt. Künftig setzt HD Plus ausschließlich auf CI-Plus-Schnittstellen, wie Pressesprecher Frank Lilie gegenüber DIGITALFERNSEHEN.de ... mehr...

Freitag, 17.02.2012, 10:59 Uhr
HD Plus: 200 000 Kunden verlängern Testphase vorerst nicht
Die SES-Tochter HD Plus hat im Nachgang der offiziellen Pressekonferenz des Satellitenbetreibers noch einmal detaillierte Zahlen zur Nutzung der HDTV-Plattform vorgelegt. Während die technische Reichweite auf knapp 2,5 Millionen Haushalte stieg, haben sich knapp 200 000 Kunden entschieden, die kostenlose Testphase zunächst nicht zu verlängern mehr...

Donnerstag, 16.02.2012, 12:29 Uhr
HD-Plus-Chef Schneckenburger: Preisanpassung ist sensibles Thema
Passend zur kürzlich angekündigten Aufschaltung des dreizehnten HD-Plus-Senders Super RTL HD hat DIGITALFERNSEHEN.de bei HD-Plus-Geschäftsführer Timo Schneckenburger angeklopft. Der Manager sprach mit der Redaktion über künftige Pläne für die Satellitenplattform und das Reizthema Preisanstieg. mehr...

Mittwoch, 15.02.2012, 11:52 Uhr
Über 21 Millionen Zuschauer beziehen ihr TV-Programm digital
Zu Beginn des Jahres hat die Verbreitung des digitalen Fernsehens in Deutschland weiter erhöht. Über 21 Millionen Haushalte in Deutschland beziehen ihr TV-Programm digital. mehr...

Mittwoch, 15.02.2012, 08:57 Uhr
SES-4 im dritten Anlauf erfolgreich ins All befördert
Der Satellitenbetreiber SES hat am Dienstagabend seinen neuen Satelliten SES-4 an Bord eine Trägerrakete vom Typ ILS Proton Breeze M im dritten Anlauf erfolgreich ins All befördert. mehr...

Donnerstag, 09.02.2012, 08:55 Uhr
Analogabschaltung: Für 1,8 Millionen wird es langsam knapp
Obwohl bis zur endgültigen Abschaltung der analogen Satellitensignale nur noch 12 Wochen Zeit bleibt und zahlreiche Informationskampagnen von Sendern, Herstellern und Medien die Zuschauer aufklären, haben noch immer knapp zwei Millionen Haushalte keine Maßnahmen zur Umrüstung ihrer Empfangsanlagen getroffen. mehr...

Mittwoch, 08.02.2012, 11:20 Uhr
"TV Monitor": Satellit überholt in Deutschland das Kabel
Der Satellitenbetreiber SES Astra hat sich am Mittwoch bei einer Presseveranstaltung in München zu "Deutschlands neuer Nummer 1 beim TV-Empfang" erklärt. Insgesamt 17,5 Millionen Haushalte greifen nach Angaben des Unternehmens auf Satellitenausstrahlungen zurück und haben damit den bisherigen Platzhirschen Kabel (17,3 Millionen) überflügelt. mehr...

Montag, 06.02.2012, 15:29 Uhr
Kabel BW will Digitalverweigerer für analoges Kabel begeistern
Der baden-württembergische Kabelnetzbetreiber Kabel BW will von der Verunsicherung vieler Verbraucher bei der Abschaltung des analogen Satelliten-Fernsehens am 30. April 2012 profitieren und bietet allen Ernstes ein Komplettpaket für Sat-Wechsler an, das mit dem Vorzug wirbt, "auch zukünftig analoges TV empfangbar" zu machen. mehr...

Montag, 06.02.2012, 13:11 Uhr
Triax: Analogabschaltung sorgt für deutliches Umsatzwachstum
Die endgültige Abschaltung des analogen Fernsehens am 30. April rückt immer näher. Die steigende Nachfrage nach digitalen Komponenten hat der deutschen Tochter des dänischen Rundfunkempfangstechnik-Spezialisten Triax im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatzschub im zweistelligen Prozentbereich beschert. mehr...

Dienstag, 31.01.2012, 14:27 Uhr
Digitalfernsehen in 72,9 Prozent der niederländischen Haushalte
Die Verbreitung von Digitalfernsehen ist in den Niederlanden im Verlauf des vergangenen Jahrs substantiell angestiegen. Während in der ersten Jahreshälfte 2011 noch 69 Prozent der Haushalte über digitalen Empfang verfügten, waren es Ende Dezember bereits 72,9 Prozent. mehr...

Donnerstag, 26.01.2012, 10:56 Uhr
Loewe mit gutem vierten Quartal - weniger Umsatz im Gesamtjahr
Der Kronacher TV-Hersteller Loewe ist im vergangenen Geschäftsjahr noch tiefer in die roten Zahlen gerutscht, hat aber im vierten Quartal des Jahres eine kleine Trendwende einläuten können und mit 1,2 Millionen Euro erstmals seit langem ein positives Deckungsergebnis eingefahren. mehr...
Anzeige

Aktuell am Kiosk

LINUX-TV - DIGITAL FERNSEHEN SONDERHEFT 01/2014
LINUX-TV - DIGITAL FERNSEHEN SONDERHEFT 01/2014
 
Linux-Duell +++ Alles zu Enigma2 +++ Übersicht aller wichtigen Enigma2-Receiver +++ Workshops
DIGITAL TESTED 03/2014
DIGITAL TESTED 03/2014
 
WM in XXL +++ Die neuesten TVs ausprobiert +++ Soundbars im Vergleichstest +++ Google Chromecast im Check +++ Gewinnspiel
HDTV 05/2014
HDTV 05/2014
 
Die Besten im Test: Günstige 47-Zoll-TVs mit exklusiver Technik +++ Gebogener Samsung-TV meistert UHD-Empfang +++ Filmjuwel: Sonys VPL-HW40ES +++ XXL-Frequenzfinder
BLU-RAY MAGAZIN 06/2014
BLU-RAY MAGAZIN 06/2014
 
Marvel: Guardians of the Galaxy +++ 3.000 Test: American Hustle +++ The Expendables 3 +++ Adult-Animation
SATELLIT EMPFANG + TECHNIK 3/2014
SATELLIT EMPFANG + TECHNIK 3/2014
 
Die Linux-Oberklasse +++ 7 neue HDTV-Sender auf Astra +++ WM mobil genießen +++ BBC-Empfang in weiter Ferne
AUDIO TEST 05/2014
AUDIO TEST 05/2014
 
Stereo + 2.1-Klang +++ Streamingtechnologie aus Deutschland +++ B&W's neue 600er-Serie +++ Klangstarke Kompakte +++ Stereovollverstärker
HAUS & GARTEN TEST 04/2014
HAUS & GARTEN TEST 04/2014
 
Benzinrasenmäher auf dem Testparcours +++ Getestet: Hängematten +++ Zu gewinnen: Heißer Grill und cooler Home-Kicker
BLU-RAY TEST 01/2013
BLU-RAY TEST 01/2013
 
Star Wars: Das größte Sci-Fi-Franchise im Test +++ Alien: Vom Original bis Prometheus +++ Star Trek: Filme & Serien - der ganze Kult
Digitalfernsehen.de bei Youtube
Beliebteste Meldungen
Sat-Frequenzen
Empfangsdaten von Sender oder Anbieter suchen (z.B. RTL HD)

Receiver richtig einstellen

Bild: Auerbach Verlag

Für über 120 Set-Top-Boxen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihren Receiver richtig einstellen.
Info

Bildergalerien